Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Caesars Palace - Das Casino zum Mitnehmen

Roulette, Black Jack und Poker für den GBA

Für Spielefanatiker ist das Casino zweifellos ein Ort des Schreckens - wo sonst kann man innerhalb so kurzer Zeit derart hohe Geldbeträge verlieren? Kostengünstiger ist da schon die virtuelle Variante, die THQ unter dem Namen Caesars Palace jetzt für den Game Boy Advance veröffentlicht hat.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Spieloptionen steht dabei zur Auswahl: Wer es einfach mag, kann sich an Spielautomaten wie dem einarmigen Banditen mit dem simplen Tastendrücken begnügen und hoffen, dass die richtigen Symbole im Display aufleuchten, die das eigene Portemonnaie füllen. Anspruchsvollere Spieler wenden sich dem Roulette-Tisch zu oder besuchen einen der Kartentische - eine Runde Black Jack oder Video-Poker zwischendurch kann schließlich nie schaden.

Anzeige


Optisch hat Entwickler Majesco die Umsetzung für das recht kleine Display des GBA sehr gut gelöst, verschiedene Zoomstufen zeigen je nach Aufgabenstellung immer den Bereich der Spielfläche an, der jeweils relevant ist. So wird etwa beim Setzen der Jetons zunächst der ganze Roulette-Tisch gezeigt, sobald die Kugel aber rollt, wird allein diese fokussiert. Die Animationen sind dabei sehr flüssig und auch realistisch gelungen.


Beim Sound hingegen gab man sich nicht allzu viel Mühe, die ewig gleichen Geräusche, die Sieg oder Niederlage begleiten, strapazieren schon bald das Nervenkostüm des Spielers und lassen einen den Lautstärkeregler des GBA bis zum Anschlag nach links drehen. Auch zwei andere nicht ganz unwichtige Punkte drücken den Spielspaß ein wenig: Zum einen sind die Bildschirmtexte nur auf Englisch, zum anderen verfügt das Modul über keinen eigenen Speicher, erspielte Millionen und Fortschritte im Spiel können also beim nächsten Anschalten des Gerätes nur mit Hilfe der Eingabe eines Passwortes wieder hergestellt werden.


Fazit:
Die zunächst etwas eigenartig anmutende Spielidee von Caesars Palace entpuppt sich schon nach wenigen Minuten als wirklich fesselnd - wer hätte gedacht, dass Roulette oder Poker auf einer Handheld-Konsole derart viel Spaß machen können? Wer ein Faible für derartige Casino-Spiele hat, liegt hier goldrichtig, auch wenn etwa das Passwortsystem und die miese Soundkulisse ein klein wenig auf die Euphoriebremse treten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. Reed Exhibitions Deutschland GmbH, Düsseldorf
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)
  2. für 4,99€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: und dann?

    Hallonator | 17:19

  2. Re: Redundanz

    bombinho | 17:17

  3. Re: Alles nur kein Glasfaser

    theFiend | 17:16

  4. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Legacyleader | 17:16

  5. Re: Mono

    stiGGG | 17:16


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel