Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT 2002 durch Bundeskanzler Schröder eröffnet

CeBIT-Aussteller erwarten Impulse für den Markt

In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld wird die CeBIT Hannover 2002, die vom 13. bis 20. März stattfindet und damit wieder einen Tag länger dauert als in den Vorjahren, für die ITK-Branche auch in diesem Jahr das wichtigste Ereignis sein. Am Abend des 12. März wurde die Messe durch Bundeskanzler Schröder und den Microsoft-Chef Steve Ballmer, der die Keynote hielt, eröffnet.

Schröder sagte zur Eröffnung: "Nach einem wirtschaftlich schwierigen Jahr mit einem tiefen Einbruch der Weltwirtschaft, der Deutschland in ganz besondere Weise getroffen hat, stehen jetzt alle Zeichen wieder auf Aufschwung. Alle wichtigen Kennziffern im In- und Ausland signalisieren eine Erholung der Wirtschaft. Das Geschäftsklima hat sich verbessert, die Aufträge in der Industrie haben deutlich zugenommen. Die Weltwirtschaft springt wieder an. Die Wachstumsaussichten für die Vereinigten Staaten, für Europa und für Deutschland sind positiv." Die ITK-Industrie erwartet von der CeBIT eine aktuelle Standortbestimmung und erhofft sich Impulse, die den Verlauf des Jahres 2002 deutlich positiv beeinflussen. In diesem Jahr werden 7 962 Aussteller in erstmals 27 Hallen auf 424 173 Quadratmetern Netto-Ausstellungsfläche Flagge zeigen und ihr Angebot Besuchern aus allen Kontinenten präsentieren.

Anzeige

Aus insgesamt 60 Staaten kommen die 3 043 ausländischen Aussteller. Führend im Ranking der Nationen ist nach Deutschland erneut Taiwan mit 594 Ausstellern, gefolgt von den USA mit 345 und Großbritannien mit 281 Anbietern. Die Türkei hat mit einer Steigerung von 10 auf 30 die Anzahl der teilnehmenden Firmen verdreifacht, wie auch die VR China. Erstmals sind 72 chinesische Aussteller dabei, zur CeBIT 2001 waren es gerade mal 25.

Gerhard Schröder erinnerte auch an die Ankündigung der Bundesregierung auf der CeBIT im vergangenen Jahr, gemeinsam mit der IT-Wirtschaft bis zum Jahr 2003 zusätzliche 60.000 Ausbildungsplätze in der Branche zu schaffen: "Wir haben heute schon 70.000", freute sich der Kanzler. Auch die Zahl der Informatikstudenten in Deutschland konnte von nur 17.000 im Jahr 1997 auf 40.000 gesteigert werden. "Wir haben einen Boom. Unsere Aufgabe ist es, junge Leute so auszubilden, dass sie dessen Chancen nutzen können", so Schröder. "Es geht um die gesellschaftliche Durchdringung mit den Techniken der Informations- und Telekommunikationstechnologie."

CeBIT 2002 durch Bundeskanzler Schröder eröffnet 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Was wirklich passiert

    My1 | 09:53

  2. Re: So Sinnlos

    Shore | 09:53

  3. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    DeathMD | 09:52

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    ArcherV | 09:52

  5. Re: da fehlt der politische und / oder...

    bofhl | 09:51


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel