Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens mit neuem Schnurlosnetzwerkset Gigaset H49data

Datentransfers von 1,6 auf 10 Megabit pro Sekunde beschleunigt

Wer einen schnurlosen Internetzugang zu Hause realsieren möchte, muss nicht gleich zur teuren WLAN-Technik greifen. Siemens hat mit der neuen Gigaset-H49data-Produktfamilie ein System vorgestellt, das schnurlos Daten mit 10 statt bisher 1,6 Megabit pro Sekunde übertragen kann. Bis zu acht Teilnehmer können im heimischen Netzwerk gleichzeitig mit DSL-Geschwindigkeit im Internet arbeiten.

Notebooks oder PCs werden über den USB-Adapter Gigaset H497data oder die PC-Karte Gigaset H498data an die Basisstation Gigaset H4900data angeschlossen. Die PC-Karte ist kompatibel mit jedem Notebook oder anderen webfähigen Geräten mit einem Standard-PC-Card-Slot, wie dem Siemens SIMpad SL4. Kunden, die bereits den USB-Adapter oder die PC-Karte des Vorgängermodells Gigaset H48data besitzen, können diese auch mit der neuen Basisstation Gigaset H4900data einsetzen.

Anzeige

Christoph Caselitz, Leiter des Geschäftsgebiets Cordless Products des Bereichs Information and Communication Mobile, sagte: "Die Gigaset H49data ist die ideale Lösung für alle, die zu Hause einen DSL- oder Kabelmodem-Anschluss haben. Die gesteigerte Datenübertragungsrate und die schnelle, einfache Einrichtung des schnurlosen Netzwerks bedeuten für unsere Kunden erheblich mehr Flexibilität für die mobile Kommunikation in den eigenen vier Wänden. Die Zeiten, in denen man sich absprechen musste, wer wann ins Internet durfte, sind endgültig vorbei."

Die Basisstation Siemens Gigaset H4900data, der USB-Adapter Gigaset H497data und die PC-Karte Gigaset H498data werden ab Sommer 2002 verfügbar sein. Den Preis teilte Siemens noch nicht mit.


eye home zur Startseite
XenoX 07. Jun 2003

Hi habe ein Problem wie deaktiviere ich die Integrierte Firewall vom Gigaset voice&data...

Joe2206 25. Jun 2002

Das liegt an MS und das Problem besteht bei allen Netzwerken. bei Siemens Hotline...

mike 28. Mai 2002

...hab ich auch so, aber nur einer von drei Rechnern kann nur auf einen zugreifen...

Martin 19. Mär 2002

Um Ordner Oder Dateien auf deinem PC oder Laptop für den jeweils anderen Rechner...

Schäfer 18. Mär 2002

Nachtrag zu meiner Anfrage: Sorry , habe leider den falschen Typen angewählt - gleiche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CGM LAB Deutschland GmbH, Koblenz
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel
  3. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  4. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,98€
  2. 7,49€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Oh the irony....

    dschu | 21:34

  2. Re: Keine Sorge liebe Rechteinhaber...

    blaub4r | 21:33

  3. Re: Warum 45 km/h mit Führerschein

    Event Horizon | 21:33

  4. Ähhh Kindergarten oder...

    phinotv | 21:33

  5. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    razer | 21:32


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel