• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba stellt i-mode-Telefon vor

Unternehmen vermarktet Handys nun auch in Europa

Toshiba hat jetzt sein neues europäisches GPRS-i-mode-Telefon TS21i vorgestellt. Zu den Hauptmerkmalen des Telefons gehören ein Farbdisplay und ein Hochgeschwindigkeitsdatenzugang unter Verwendung von GPRS.

Artikel veröffentlicht am ,

TS21i
TS21i
Mit dem TS21i können europäische Mobilnetzwerkbetreiber i-mode-Services für an Inhalten interessierte Benutzer anbieten. Seiji Yasunaga, General Manager der Mobile Communications Division von Toshiba Europa: "TS21i vereint Funktionalität mit Stil. Das Telefon bietet einen einfachen und effektiven Weg, um Kunden in Europa einen Zugang zu mehr Spaß und Funktionalität über das Mobiltelefon zu verschaffen."

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal

Neben dem Versenden und Empfangen von E-Mails und der Kommunikation mit i-mode-Inhalten können Benutzer Hintergrundbilder und Bildschirmschoner individuell anpassen. Zudem verfügt das TS21i über eine interne Antenne und polyphone Klingeltöne.

Toshiba wurde bereits von KPN Mobile als Zulieferer für Telefone für den i-mode-Service in Europa ausgewählt. Dieses Frühjahr verkündete KPN Mobile, dass das Unternehmen i-mode-Services in Deutschland, den Niederlanden und Belgien auf den Markt bringen werde. Der Vertrag mit Toshiba deckt alle drei Länder ab. Die ersten Toshiba-Endgeräte werden in der zweiten Jahreshälfte 2002 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  2. 418,15€
  3. 515,65€
  4. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...

Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /