Abo
  • Services:

Nokia 3410: Handy mit Java-Unterstützung (Update)

Java 2 Micro Edition (J2ME) für mobile Anwendungen integriert

Auf der CeBIT 2002 präsentiert Nokia das 3410, ein Handy, das Java 2 Micro Edition (J2ME) unterstützt. Darüber hinaus verfügt es über dreidimensionale Grafik im Display und einen Bildeditor.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Nokia 3410 wird voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2002 zum Preis von rund 200,- Euro erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

"In dieser Kategorie ist das Nokia 3410 unser erstes Java-fähiges Produkt für den Massenmarkt. Java ist für die gesamte Branche eine wichtige Plattform. Der offene Standard erlaubt die Entwicklung von umfassenden und interaktiven Diensten für den Endkundenmarkt. Java wird sich in diesem Jahr in unserem Produktportfolio durchsetzen und die Branche mit Innovationen erfüllen. Sowohl Entwickler als auch Endkunden werden von den neuen Möglichkeiten interaktiver Anwendungen begeistert sein, denn der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt", so Seppo Laukkanen, Vice President, Product Management, Nokia Mobile Phones.

J2ME ist eine Version der Java-Programmiersprache, die speziell für kleine mobile Endgeräte optimiert wurde. Die J2ME-Plattform des Nokia 3410 basiert auf dem Industriestandard Mobile Information Device Profile 1.0 (MIDP 1.0), der die grundlegenden Funktionen für die Entwicklung mobiler Anwendungen unterstützt. Besitzer des Nokia 3410 können ihr Mobiltelefon individuell gestalten, indem sie über WAP neue Java-Applikationen wie beispielsweise Spiele und Anwendungen herunterladen. Das Nokia 3410 verfügt über einen Datenspeicher von 150 KByte für Java-Anwendungen.

Das Nokia 3410 bietet neben den fünf Spielen Space Impact, Bantumi, Snake II, Bumper und Link5 auch ein neues Java-basiertes Spiel, das ausgetauscht werden kann. Außerdem verfügt das Nokia 3410 über einen Bildeditor, mit dem man nicht nur Bilder erstellen, sondern auch mit anderen austauschen kann. Zusätzliche Xpress-on-Art-Cover sind für das Nokia 3410 im Fachhandel erhältlich.

Die Datum- und Zeitanzeige können als Bildschirmschoner verwendet werden. Zudem verfügt das 3410 über eine Stoppuhr und einen Countdownzähler. Eine rhythmische Hintergrundbeleuchtung passt sich den Klingeltönen an, das interne Telefonbuch bietet Platz für 200 Einträge. Mit SCD (Smart Content Download) ist es möglich, sich Inhalte vor dem Herunterladen anzuschauen.

Das Gerät unterstützt WAP 1.1 mit Push-Funktion und kann in den GSM-900- und 1800-Netzen betrieben werden. Die Sprechzeit liegt zwischen 2 Stunden 40 Minuten und 4 Stunden 45 Minuten, die Stand-by-Zeit liegt zwischen 55 und 260 Stunden. Das Gewicht des 3410 beträgt 110 Gramm.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

Roach 08. Jan 2004

Bei schab-shop.de gibt es das Nokia 3410 für 99 € ohne Vertrag

Christian 19. Jan 2003

Hallo, ich hätte da noch ein paar Links für Java-Software: http://www.java-mobil.de...

Robin_Hood 30. Dez 2002

Hallo, ich habe das 3410 und würde gerne mehr SMS speichern können. Denn 10 SMS sind ja...

Dominian 06. Dez 2002

Hi Ich habe auch eine 3410, aber habe mit ihr keine normale software. Können ihr mich...

Ironpanther 12. Okt 2002

Hi, also ich hab das 3410 und hab en datenkabel.. mein problem: mit welcher software kann...


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /