Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Tarife bei Vodafone D2

Euro-Tarife ab 2. Mai

Ab 2. Mai 2002 wartet Vodafone mit diversen neuen Tarifen auf. Sowohl die Prepaid- als auch die Postpaid-Tarife werden neu gestaltet. Dabei stellte man vor allem auf "runde" Euro-Preise um. Im Postpaid-Bereich sinken die monatlichen Basispreise um bis zu 3,25 Euro im Monat.

Beim Einstiegstarif Vodafone-Sun liegt der monatliche Basispreis bei 4,95 Euro plus 5 Euro Mindestumsatz. Der Minutenpreis in der Hauptzeit liegt bei 49 Cent, in der Nebenzeit und am Wochenende bei 19 bzw. 9 Cent.

Im neuen Vodafone-Fun fällt ein monatlicher Basispreis von 9,95 Euro an, 2,80 Euro weniger als beim bisherigen D2-Fun-Tarif.

Anzeige

Bei den neuen Tarifen Vodafone-Classic und Vodafone-Premium sinkt der monatliche Basispreis im Vergleich zu den bestehenden D2-Classic-Tarifen um 3,03 bzw. 3,25 auf 19,95 Euro bzw. 29,95 Euro im Monat bei einer 60/1-Taktung. Bei 10-Sekunden-Taktung liegen die Basispreise bei 22,95 bzw. 32,95 Euro. Hier gibt es Auslandsgespräche bereits für 49 Cent pro Minute und Inlandsgespräche ab 9 Cent pro Minute.

Im Prepaid-Bereich tritt Vodafone D2 mit dem neuen CallYa-Club-Tarif an. Die Minute kostet hier ab 29 Cent bei netzinternen Gesprächen. Festnetzverbindungen kosten 59 Cent die Minute.

Bei neuen Guthabenkarten ist allerdings standardmäßig der Tarif CallYa-Basic eingestellt, der mit 39 Cent pro Minute innerhalb des Vodafone-Netzes abgerechnet wird. Gespräche in andere Mobilfunknetze kosten 69 Cent die Minute. Der Wechsel zwischen den CallYa-Tarifen ist kostenlos.

Zudem sollen die Guthabenkonten der CallYa-Tarif-Kunden in Zukunft auch im Ausland aufgeladen werden können.


eye home zur Startseite
Hoagie 13. Mär 2002

Wahrscheinlich. Denn die SMSs sind die Haupteinnahmequelle für die Anbieter... Gruß Hoagie

Benjamin 13. Mär 2002

die sms preise werden aber beibehalten oder werden die "klam heimlich" in der...

JM 12. Mär 2002

Ist ja klasse, immer diese Nörgeler.

Dieter 12. Mär 2002

Wahrscheinlich werden die bereits bestehenden Kunden von D2 erst nach zähem Ringen in den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Gardena nutzt man am Anfang. Später steigt...

    Nethlem | 23:39

  2. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:39

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Muhaha | 23:34

  4. Re: ich benutz keinen blocker

    blacksheeep | 23:31

  5. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel