Abo
  • Services:
Anzeige

Arcor senkt ISDN- und DSL-Tarife

DSL für Analoganschlüsse ab Sommer

Zum 1. April baut Arcor sein Tarifsystem um. Einen ISDN-Anschluss gibt es dann über Arcor ab 19,95 Euro im Monat, den DSL-Anschluss obendrauf für zusätzliche 7,95 Euro monatlich. Schnellentschlossene erhalten bis zum 30. Juni ein Startguthaben von 500 Freiminuten.

Zusätzlich bietet Arcor zwei neue Tarifoptionen, Arcor-ISDN 740 und 760. Gespräche zu vier Wunschrufnummern werden mit Arcor-ISDN 740 billiger, die Grundgebühr steigt auf 22,95 Euro im Monat.

Mit Arcor-ISDN 760 werden alle Gespräche an Werktagen deutlich günstiger, Sonntags telefoniert man kostenlos. Die Grundgebühr liegt bei 29,95 Euro im Monat.

Anzeige

Im Internetbereich bietet Arcor neben dem DSL-Anschluss auch eine Flatrate, sowohl für DSL- als auch ISDN-Kunden, die 24,95 Euro im Monat kostet. Zudem soll ab Sommer der DSL-Anschluss auch zusammen mit Analog-Anschlüssen angeboten werden.


eye home zur Startseite
Andrej Perensky 28. Mär 2004

Bei arcor.de findet man gar nix neues!!!

stambo 13. Jan 2003

warum die Frage nach den Preisen ? Ich bin seit einem Jahr bei Arcor, habe NIE meine...

Night Prowler 12. Mär 2002

Und was ist mit der flatrate 128? Kostet die dann auch 24,95 Euro statt jetzt 19,94? Das...

Hyperactiveman 12. Mär 2002

Nein, die Angebote von Arcor gelten nicht für ISIS-Kunden. Die Tarifgestaltungen beider...

deejay 12. Mär 2002

Ob ISIS auch mitsenkt? Die gehören doch dazu. Wer weiß bescheid?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Jeder gegen jeden

    Welpenschutz | 10:27

  2. Re: So werden alle Kurzsichtig

    miauwww | 10:26

  3. Re: Sinn

    ML82 | 10:25

  4. Re: Hass und Angst ausnutzen

    violator | 10:23

  5. Verfassungsfeind Nummer Eins.

    Sinnfrei | 10:22


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel