Abo
  • Services:
Anzeige

Campus-Mobil: Mobiles Portal für Unis vorgestellt

Uni-Info direkt vom Handy

Campus-Mobil heißt das mobile Universitätsportal, das die Condat AG Berlin gemeinsam mit dem Fachgebiet Kommunikationstechnik unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Klaus David im Fachbereich Elektrotechnik/Informatik der Universität Kassel weiter vorantreibt. Das Projekt ist Teil eines zwischen der Uni Kassel und dem Berliner Unternehmen vereinbarten Forschungs- und Entwicklungsvorhabens für die Jahre 2000 bis 2003.

Ab März 2002 will die Condat gemeinsam mit der Uni Kassel allen Hochschulen Campus-Mobil als einen Prototyp für eigene Uni-Portale anbieten. Mit der kostenlosen Hochschullizenz soll ein Angebot für alle Unis entstehen, mobile Portale zu entwickeln und hierfür Campus Mobil zu nutzen.

Anzeige

In Berlin ist Campus-Mobil bereits an drei Berliner Unis eingeführt. Seit Mitte Februar bereitet die Kasseler ComTec in Zusammenarbeit mit dem lokal ansässigen Unternehmen DHS - Computer GmbH nunmehr das Hosting von Campus-Mobil vor. Unterstützt durch seine Forschungen für spezielle Komponenten mobiler Portale und die Umsetzung und Weiterentwicklung von neuen Portalen entwickelt ComTec neue Software und bringt neue Anwendungen für die mobile studentische Gemeinschaft heraus.

Das mobile Hochschulportal beliefert Studierende mit für sie interessanten Informationen rund um den Campus - und zwar spezifisch auf die jeweilige Universität und Aufenthaltsorte abgestimmt und direkt auf alle mobilen WAP- und SMS-fähigen Endgeräte. Von den Öffnungszeiten der Bibliothek bis zum Mensaplan, von der aktuellen Raumänderung des Seminars bis zum Prüfungsergebnis, alles erfährt man, wenn man will, mobil über das Handy.

Auch für Uni-Mitarbeiter und Professoren soll Campus-Mobil einen Nutzen bringen, da viele administrative Abläufe im Uni-Portal abgebildet werden können. Denkbar sind ein plattform-unabhängiger Terminplaner oder die Möglichkeit, automatisch über ein individuell einstellbares Profil mit Nachrichten aus der Welt der Uni versorgt zu werden. Zum Beispiel das Instant Messaging, mit dem die gesamte Palette des Online-Chats auf mobilen Endgeräten möglich ist.


eye home zur Startseite
Astrid Paeschke 12. Mär 2002

Ann alle, die das interessiert: Ich bin Teilnehmer des Campus-Mobil-Projektes und durfte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. Deutz AG, Köln-Porz
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel