Abo
  • Services:
Anzeige

E-Plus wählt Nokia als Hauptlieferant für sein UMTS-Netz

Vertrag im Wert von 150 Millionen Euro

E-Plus hat Nokia mit dem Aufbau des UMTS-Mobilfunknetzes beauftragt. Der Vertrag hat einen Wert von 150 Millionen Euro, die Lieferungen sollen sofort beginnen.

Nokia wird an E-Plus Mobilfunk einen großen Teil des UMTS-Funkzugangsnetzes mit entsprechenden Basisstationen sowie - als Alleinausrüster - die gesamte Kernnetzinfrastruktur liefern. Darüber hinaus stellt Nokia sein Network Deployment Package und Nokia KeyCare Package zur Verfügung: Das Network Deployment Package umfasst Implementierung und Projektmanagement, das Nokia KeyCare Package stellt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens nach dem Netzaufbau sicher.

Anzeige

"E-Plus möchte mit UMTS in einem wettbewerbsfähigen Zeitrahmen starten", sagte Horst Lennertz, CTO, KPN Mobile Group. "Es ist offensichtlich, dass nicht alle Netzinfrastrukturausrüster unseren Vorgaben bezüglich eines fristgerechten Netzaufbaus und der gemeinsamen Nutzung von Funknetz-Ressourcen gerecht werden können. Auf Grund unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Nokia sind wir zuversichtlich, jetzt den Partner gefunden zu haben, mit dem wir diese Pläne verwirklichen können. Neben einer hohen Zuverlässigkeit in der Lieferung und dem Netzaufbau bringt die Nokia-Lösung uns beträchtliche Einsparungen in den Betriebskosten. Wir wissen, dass wir mit unserer Entscheidung für Nokia eine wichtige Grundlage unseres Erfolgs gelegt haben."

Nokia war der erste GSM-Infrastrukturausrüster von E-Plus. Seit 1993 hat Nokia an E-Plus die gesamte GSM-Kernnetzinfrastruktur und einen Großteil des GSM-Funkzugangsnetzes geliefert. Auch das GPRS-Netz von E-Plus wurde von Nokia bereitgestellt.

"Wir freuen uns sehr, dass E-Plus sein Vertrauen in uns als wettbewerbsfähigem UMTS-Netzausrüster setzt", sagte Mikko Heikkonen, Executive Vice-President von Nokia Networks. "Durch den kontinuierlichen Ausbau unserer Zusammenarbeit mit E-Plus zeigen wir, dass mit Nokia eine kontinuierliche Wertschöpfung möglich ist. Wir bieten eine UMTS-Lösung, die flexibel und skalierbar genug ist, um den künftigen Anforderungen von E-Plus beim Eintritt in das Zeitalter der dritten Mobilfunkgeneration gerecht zu werden."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 199€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    chefin | 07:26

  2. Re: Nur die Telefónica bietet in der U-Bahn LTE

    Plasma | 07:25

  3. Re: Drahtloses laden und wasserdicht sind...

    elknipso | 07:21

  4. Re: Halten wir fest

    chefin | 07:17

  5. Re: Warum bitte 600PS

    jo-1 | 07:08


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel