• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Profis fühlen sich bei Weiterbildung im Stich gelassen

Soft Skills werden im Studium nicht vermittelt

Unternehmen in Deutschland legen viel zu wenig Wert auf interne Schulung und Weiterbildung im IT-Bereich. Und das, obwohl gerade IT-Studienabsolventen große Schwierigkeiten mit der praktischen Umsetzung ihrer Kenntnisse haben und diese Maßnahmen dringend benötigen würden. Das ist eines der wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Studie IT-Qualifikationen 2002 von silicon.de, an der sich mehr als 1700 IT-Profis und Führungskräfte beteiligt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

So fordern 81 Prozent der Befragten dringend mehr unternehmensinterne Weiterbildungsmaßnahmen. Dagegen sind nur zwei Prozent mit dem Schulungsangebot der Unternehmen zufrieden. Für viele mittelständische und kleine Firmen sind Trainings für die Mitarbeiter aber zu teuer, lautet ein weiteres Ergebnis der Studie. Als Beitrag zur Lösung zeichnet sich E-Learning in vielen Abteilungen ab: Fast 40 Prozent der IT-Profis geben dieser Lernform im Unternehmensumfeld eine gute Chance. Nur 17 Prozent halten nichts davon.

Aber IT-Profis sollten nicht nur wegen der geringen Halbwertszeit von IT-Wissen regelmäßig die Schulbank drücken. Wenn es um Soft Skills, also Management- und Team-Fähigkeiten geht, versagen deutsche IT-Fakultäten. Mehr als die Hälfte der Befragten hält die Ausbildung an der Universität für zu praxisfern und damit unbrauchbar im Alltag. Jürgen Rohrmeier, Bereichsleiter New Economy/Advanced Technologies bei der Personalberatung Kienbaum hofft deshalb auf mehr Bachelor-Studiengänge: "Unsere Studiengänge sind beispielsweise im Vergleich mit britischen deutlich im Hintertreffen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. RU7099 70 Zoll (178 cm) für 729,90€ (Vergleich 838€), RU7179 75 Zoll (189 cm) für 889...
  2. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  3. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  4. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

MrX 08. Okt 2003

Hallo an alle, die ITler sollten weniger jammern meiner Meinung nach. Ich habe Informatik...

Dr. Jacobi 07. Aug 2002

DU SPRICHST MIR AUS DEM HERZEN !!! Danke ... !

Matthias 07. Aug 2002

Vielleicht arbeitest du ja in einer Firma, wo ihr tatsächlich auf dem neuesten Stand...

Buggs Bunny 07. Aug 2002

Sorry, Buggs Bunny gleich Matthias!!!

Buggs Bunny 07. Aug 2002

Vielleicht solltest du erstmal lesen lernen!!! Ich weiß nämlich nicht, wo ich mich als...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

    •  /