Abo
  • Services:
Anzeige

Algo Vision übernimmt LuraTech

Wettbewerber übernimmt insolvente Berliner LuraTech GmbH

Algo Vision Mediatec GmbH übernimmt zum 1. März 2002 ihre langjährige Wettbewerberin LuraTech GmbH. Gleichzeitig konzentriert die an der Nasdaq Europe notierte Algo Vision plc. die Aktivitäten ihrer Töchter am Berliner Standort.

So werden die Geschäfte der Algo Vision Technology GmbH, die bisher maßgeblich an der Entwicklung des Standards JPEG2000 gearbeitet hat, ebenfalls mit der Algo Vision Mediatec GmbH zusammengeführt. Die in Bremen ansässige Algo Vision Systems GmbH bringt zudem Implementierungen weiterer Standards für die Kompression und Übertragung von Audio- & Videodaten in die neue Gesellschaft ein.

Anzeige

Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen "Algo Vision LuraTech GmbH".

Algo Vision LuraTech GmbH gliedert ihr breites Leistungsspektrum in die beiden Geschäftsfelder "Produkte" und "Projekte". Im Geschäftsbereich "Produkte" werden auch zukünftig Softwareapplikationen zur Datenkompression entwickelt und vertrieben. Die weltweit eingeführten Markennamen LuraWave, LuraWave.jp2 (JPEG2000) und LuraDocument werden für die bestehenden Produktlinien beibehalten und durch Technologien der Algo Vision ergänzt. Neben den standardisierten Produkten komplettieren Anpassungsentwicklung und Engineering den Geschäftsbereich.

Im Geschäftsbereich "Projekte" legt Algo Vision LuraTech GmbH den Schwerpunkt auf Lösungen für Video-Überwachung, komplexe Archivierungs-Lösungen für Bilder und Dokumente sowie auf Lösungen im Bereich technischer und kaufmännischer Internetanwendungen.

Die Algo Vision LuraTech GmbH wird sich im Direktvertrieb auf Deutschland und Zentraleuropa konzentrieren. In Nordamerika und Fernost soll die Marktdurchdringung durch den Aufbau weiterer Distributoren und Vertriebspartner erhöht werden.

Laut Carsten Heiermann, Geschäftsführer der Algo Vision LuraTech GmbH, konnten sämtliche Know-how-Träger als Mitarbeiter in die neue Gesellschaft übernommen werden. In den Bereichen Marketing, Vertrieb und Administration sollen hingegen "die Gesamtkosten" für das Unternehmen erheblich gesenkt und die Effektivität gesteigert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel
  2. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Berlin
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Öhm...

    Saruss | 06:50

  2. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:48

  3. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    latschen6 | 06:44

  4. Re: Stickoxide....

    Michael0712 | 06:34

  5. ...altägyptisch

    latschen6 | 06:31


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel