• IT-Karriere:
  • Services:

Netscape 6 übermittelt Suchanfragen an Netscape-Server

Netscape bestreitet eine Datensammlung von Anwenderinformationen

Wie das US-Magazin Newsbytes berichtet, übermittelt der Webbrowser Netscape 6 unter bestimmten Umständen ungefragt Anwenderdaten an einen Netscape-Server und erlaubt so eine Beobachtung der über den Browser durchgeführten Suchanfragen. Netscape selbst weist die Vorwürfe strikt zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn in Netscape 6 eine der drei zur Auswahl stehenden Suchmaschinen Google, Lycos oder Overture (früher Goto) statt Netscapes eigener Suche verwendet wird, übermittelt der Browser zahlreiche Daten an die AOL-Tochter Netscape. Wird eine Suche über die URL-Leiste oder den Suchenbereich innerhalb von Netscape 6 durchgeführt, übermittelt der Browser die eingegebene Suchanfrage, die IP-Adresse, das Installationsdatum sowie eine einmalige Identifikationsnummer an Netscape. In der Privacy Policy zu Netscape 6 wird diese Datenübermittlung mit keiner Silbe erwähnt.

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  2. JOB AG Business Service GmbH, Stockstadt am Main

Gegenüber Newsbytes betonte ein Sprecher von Netscape, dass die übermittelten Daten nur dazu verwendet werden, zu protokollieren, wie viele Anwender von Netscape 6 die entsprechenden Suchpartner nutzen. "Wir tragen lediglich die Anzahl der Suchanfragen zusammen und protokollieren keine Begriffe oder Ähnliches", versichert der Netscape-Sprecher dem US-Magazin.

Werden Suchanfragen nicht in die speziellen Bereiche innerhalb der Browseroberfläche von Netscape eingegeben, kann man die Protokollierung leicht umgehen, indem man die passenden Suchseiten direkt aufruft und darüber die Anfragen ausführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...

M.Kessel 13. Mär 2002

Ist klar, weil der M$ Browser sich fehlende HTML - Codes einfach denkt und ergänzt. Dann...

Günther 11. Mär 2002

In welchem Jahrhundert lebst Du eigentlich ?

misterx 11. Mär 2002

der smart download von netscape spioniert auch! die anfrage von websites wird auch bei nn...

.... 11. Mär 2002

Hi Folx, es ist nicht generell so, daß Netscape alle Suchanfragen an einen zentralen...

lofty 11. Mär 2002

Aber links erst!


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /