Abo
  • Services:
Anzeige

ECTS 2002 - Londoner Fachspielemesse wird umgekrempelt

Erstmals werden auch Konsumenten eingelassen

Nachdem die an Fachpublikum gerichtete Londoner Spielemesse ECTS im letzten Jahr von Seiten der Hersteller und Besuchern etwas weniger Aufmerksamkeit bekommen hat, hat der Veranstalter das Konzept drastisch umgestrickt. In diesem Jahr, wenn die ECTS vom 1. bis 3. September in London stattfindet, sollen seit 14-jährigem Bestehen erstmals auch Privatleute eingelassen werden und deutlich mehr begleitende Unterhaltungsangebote präsentiert werden.

"Wir haben immer gesagt, dass die ECTS eine ausschließlich für den Handel gedachte Veranstaltung ist, weil es das war, was die Industrie wünschte. Doch nun ist uns klar, dass ein Teil der Industrie bereit ist, den Kunden auf die ECTS zu bringen", erklärt Event Director Andy Lane vom Veranstalter CMP. "Die technischen Möglichkeiten von ExCel [Messezentrum am Millennium-Dome, Anmk. d. Redaktion] erlauben es uns, die Konsumenten-Hallen leicht und effizient mit den Handels-Hallen Seite an Seite zu platzieren. Die ECTS wird nun von der Energie einer Konsumenten-Veranstaltung profitieren, jedoch seine Kernwerte als Europas wichtigster Handels-Event für die interaktive Gemeinschaft beibehalten."

Anzeige

Alle Besucher sollen freien Eintritt erhalten zu einer Reihe von Seminaren über interaktive Unterhaltung mit den Schwerpunkten Hardware, Software und Marktentwicklung. Um den europäischen Fokus der Messe zu verdeutlichen, sollen in diesem Jahr vier nationale Pavillions für Besucher aus Frankreich, Italien, Skandinavien und Deutschland bieten.

Dennoch wird sich ein Teil der Messe weiterhin dem Fachpublikum bzw. dem Handel widmen. Insbesondere Fachbesucher von außerhalb Englands will man mit der "VIP Retail Lounge" sowie Reise- und Buchungsvorteilen locken.

Für Spieleentwickler wird es zudem die bereits auf der ECTS 2000 und ECTS 2001 gebotene "Developers Ara" geben, die als Treffpunkt für die europäische Entwicklerszene dienen soll. Bereits zwei Tage vor dem Start der ECTS wird auch in diesem Jahr die "Game Developers Conference Europe" veranstaltet, die das Thema Spieleentwicklung vertieft.

"Wir haben uns die Veranstaltung von oben bis unten angeschaut und alle Kommentare der Leute berücksichtigt", so Andy Lane weiter. "Es ist unmöglich mit einer Veranstaltung aufzuwarten, die jeden zu 100 Prozent glücklich macht, aber wir sind zuversichtlich, dass diese so nahe wie möglich daran herankommt und dass die ECTS 2002 der Industrie-Event sein wird, den sich jeder gewünscht hat."

Dennoch wird es die ECTS in diesem Jahr erstmals mit starker Konkurrenz aus Deutschland zu tun bekommen: Der CeBIT-Home-Nachfolger Games Convention findet unmittelbar vor der ECTS - vom 29. August bis zum 01. September - in Leipzig statt - die meisten relevanten Publisher aus der Computer- und Videospielbranche haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Die Leipziger Konkurrenz-Veranstaltung richtet sich ebenfalls an Fachpublikum und Endkunden. Letzteren soll ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm geboten werden, während dem Fachhandel ein getrennter Bereich für Gespräche und Geschäftsabschlüsse zur Verfügung stehen soll.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  2. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  3. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  4. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  5. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  6. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  7. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  8. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  9. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  10. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Custom-domainname

    robinx999 | 08:55

  2. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 08:44

  3. Re: Niedriger Wirkungsgrad?

    Sarkastius | 08:24

  4. Re: H1Z1?

    ImBackAlive | 07:50

  5. Re: Und 2m daneben...

    ImBackAlive | 07:37


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel