Abo
  • Services:
Anzeige

ECTS 2002 - Londoner Fachspielemesse wird umgekrempelt

Erstmals werden auch Konsumenten eingelassen

Nachdem die an Fachpublikum gerichtete Londoner Spielemesse ECTS im letzten Jahr von Seiten der Hersteller und Besuchern etwas weniger Aufmerksamkeit bekommen hat, hat der Veranstalter das Konzept drastisch umgestrickt. In diesem Jahr, wenn die ECTS vom 1. bis 3. September in London stattfindet, sollen seit 14-jährigem Bestehen erstmals auch Privatleute eingelassen werden und deutlich mehr begleitende Unterhaltungsangebote präsentiert werden.

"Wir haben immer gesagt, dass die ECTS eine ausschließlich für den Handel gedachte Veranstaltung ist, weil es das war, was die Industrie wünschte. Doch nun ist uns klar, dass ein Teil der Industrie bereit ist, den Kunden auf die ECTS zu bringen", erklärt Event Director Andy Lane vom Veranstalter CMP. "Die technischen Möglichkeiten von ExCel [Messezentrum am Millennium-Dome, Anmk. d. Redaktion] erlauben es uns, die Konsumenten-Hallen leicht und effizient mit den Handels-Hallen Seite an Seite zu platzieren. Die ECTS wird nun von der Energie einer Konsumenten-Veranstaltung profitieren, jedoch seine Kernwerte als Europas wichtigster Handels-Event für die interaktive Gemeinschaft beibehalten."

Anzeige

Alle Besucher sollen freien Eintritt erhalten zu einer Reihe von Seminaren über interaktive Unterhaltung mit den Schwerpunkten Hardware, Software und Marktentwicklung. Um den europäischen Fokus der Messe zu verdeutlichen, sollen in diesem Jahr vier nationale Pavillions für Besucher aus Frankreich, Italien, Skandinavien und Deutschland bieten.

Dennoch wird sich ein Teil der Messe weiterhin dem Fachpublikum bzw. dem Handel widmen. Insbesondere Fachbesucher von außerhalb Englands will man mit der "VIP Retail Lounge" sowie Reise- und Buchungsvorteilen locken.

Für Spieleentwickler wird es zudem die bereits auf der ECTS 2000 und ECTS 2001 gebotene "Developers Ara" geben, die als Treffpunkt für die europäische Entwicklerszene dienen soll. Bereits zwei Tage vor dem Start der ECTS wird auch in diesem Jahr die "Game Developers Conference Europe" veranstaltet, die das Thema Spieleentwicklung vertieft.

"Wir haben uns die Veranstaltung von oben bis unten angeschaut und alle Kommentare der Leute berücksichtigt", so Andy Lane weiter. "Es ist unmöglich mit einer Veranstaltung aufzuwarten, die jeden zu 100 Prozent glücklich macht, aber wir sind zuversichtlich, dass diese so nahe wie möglich daran herankommt und dass die ECTS 2002 der Industrie-Event sein wird, den sich jeder gewünscht hat."

Dennoch wird es die ECTS in diesem Jahr erstmals mit starker Konkurrenz aus Deutschland zu tun bekommen: Der CeBIT-Home-Nachfolger Games Convention findet unmittelbar vor der ECTS - vom 29. August bis zum 01. September - in Leipzig statt - die meisten relevanten Publisher aus der Computer- und Videospielbranche haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Die Leipziger Konkurrenz-Veranstaltung richtet sich ebenfalls an Fachpublikum und Endkunden. Letzteren soll ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm geboten werden, während dem Fachhandel ein getrennter Bereich für Gespräche und Geschäftsabschlüsse zur Verfügung stehen soll.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. SKF GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  2. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Kleba | 19:41

  2. ich benutz keinen blocker

    triplekiller | 19:33

  3. Re: Registrierung aufwendig und zeitraubend?

    robinx999 | 19:30

  4. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    Kleba | 19:29

  5. Werbeblocker vw. Eyeo Geschäftsmodell

    kommentar4711 | 19:26


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel