Abo
  • Services:
Anzeige

Personal Translator mit verbesserter Übersetzung

Automatischer Übersetzer mit Aussprachehilfe

Auf der CeBIT 2002 stellt linguatec eine neue Version des Übersetzungsprogramms Personal Translator vor. Der Personal Translator 2002 soll eine deutlich gesteigerte Übersetzungsqualität liefern und damit Texte selbstständig möglichst korrekt übersetzen können.

So wurden in den Personal Translator 2002 neue Algorithmen zur präziseren Behandlung von kontextuellen Bezügen integriert, um bessere Übersetzungsergebnisse zu erzielen. Der Hersteller verspricht, dass die neue Version Mehrdeutigkeiten besser erkennt und korrekt übersetzt. Zudem wurde der gesamten Wortschatz um weitere Definitionen und Beispielsätze erweitert, so dass dieser jetzt aus rund 620.000 Wörtern besteht.

Anzeige

Zusätzliche Fachwörterbücher sollen in den Bereichen Wirtschaft (inklusive Bankwesen und Marketing) und Technik (Maschinenbau, Computer und Bauwesen) zu besseren Übersetzungsergebnissen führen. Zudem bietet die Software eine Aussprachehilfe, mit der sich Wörterbucheinträge vorlesen lassen. Dank "Language Identifier" erkennt der Personal Translator automatisch die korrekte Übersetzungsrichtung.

Außer der Volltextübersetzung kann der Personal Translator auch Webseiten direkt im Browser übersetzen. Das gesamte Wörterbuch steht dem Benutzer darüber hinaus als komfortabler "One-Click Translator" zur Verfügung, um einzelne Wörter, Sätze oder ganze Textpassagen mit einem Mausklick zu übersetzen.

Der Personal Translator 2002 ist ab sofort für die Windows-Plattform in verschiedenen Ausbaustufen entweder in den Sprachrichtungen "Englisch - Deutsch" oder "Französisch - Deutsch" in beiden Richtungen erhältlich. Die kleine Home-Version kostet pro Sprache jeweils 49,- Euro, während der Preis für die Office-Englisch-Fassung 99,- Euro beträgt. Schließlich gibt es noch das Office Plus in den beiden Sprachen Englisch und Französisch zu jeweils 249,- Euro.


eye home zur Startseite
Kassy 04. Jun 2002

Eine vernichtende Beurteilung der Vor-Vorgängerversion bedeutet ja nicht, dass sich das...

Dr. Dieter... 20. Apr 2002

Sehr geehrte Damen und Herren, nach der vernichtenden Beurteilung des Personal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Meierhofer AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Immer noch ohne Treble?

    xxNxx | 22:48

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 22:47

  3. Re: Hitzeentwicklung simulieren

    ldlx | 22:43

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 22:40

  5. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel