Abo
  • Services:
Anzeige

Personal Translator mit verbesserter Übersetzung

Automatischer Übersetzer mit Aussprachehilfe

Auf der CeBIT 2002 stellt linguatec eine neue Version des Übersetzungsprogramms Personal Translator vor. Der Personal Translator 2002 soll eine deutlich gesteigerte Übersetzungsqualität liefern und damit Texte selbstständig möglichst korrekt übersetzen können.

So wurden in den Personal Translator 2002 neue Algorithmen zur präziseren Behandlung von kontextuellen Bezügen integriert, um bessere Übersetzungsergebnisse zu erzielen. Der Hersteller verspricht, dass die neue Version Mehrdeutigkeiten besser erkennt und korrekt übersetzt. Zudem wurde der gesamten Wortschatz um weitere Definitionen und Beispielsätze erweitert, so dass dieser jetzt aus rund 620.000 Wörtern besteht.

Anzeige

Zusätzliche Fachwörterbücher sollen in den Bereichen Wirtschaft (inklusive Bankwesen und Marketing) und Technik (Maschinenbau, Computer und Bauwesen) zu besseren Übersetzungsergebnissen führen. Zudem bietet die Software eine Aussprachehilfe, mit der sich Wörterbucheinträge vorlesen lassen. Dank "Language Identifier" erkennt der Personal Translator automatisch die korrekte Übersetzungsrichtung.

Außer der Volltextübersetzung kann der Personal Translator auch Webseiten direkt im Browser übersetzen. Das gesamte Wörterbuch steht dem Benutzer darüber hinaus als komfortabler "One-Click Translator" zur Verfügung, um einzelne Wörter, Sätze oder ganze Textpassagen mit einem Mausklick zu übersetzen.

Der Personal Translator 2002 ist ab sofort für die Windows-Plattform in verschiedenen Ausbaustufen entweder in den Sprachrichtungen "Englisch - Deutsch" oder "Französisch - Deutsch" in beiden Richtungen erhältlich. Die kleine Home-Version kostet pro Sprache jeweils 49,- Euro, während der Preis für die Office-Englisch-Fassung 99,- Euro beträgt. Schließlich gibt es noch das Office Plus in den beiden Sprachen Englisch und Französisch zu jeweils 249,- Euro.


eye home zur Startseite
Kassy 04. Jun 2002

Eine vernichtende Beurteilung der Vor-Vorgängerversion bedeutet ja nicht, dass sich das...

Dr. Dieter... 20. Apr 2002

Sehr geehrte Damen und Herren, nach der vernichtenden Beurteilung des Personal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: 10-50MW

    superdachs | 19:24

  2. Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    drdoolittle | 19:24

  3. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  4. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel