Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesforschungsministerin fordert preiswerte Schulcomputer

Bulmahn: "Wir brauchen endlich Laptops, die sich jeder leisten kann"

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn fordert von der Industrie die Produktion preiswerter Laptops für Schüler. "Bringen Sie Laptops auf den Markt, die sich jeder Geldbeutel leisten kann und damit in alle Ranzen passen", sagte die Ministerin am Donnerstag in Hannover im Vorfeld der CeBIT.

Nach dem Anschluss aller Schulen ans Internet müsse nun so schnell wie möglich jede Schülerin und jeder Schüler mit einem eigenen Computer ausgerüstet werden. "Wichtig ist der Einsatz der neuen Medien in jedem möglichen Unterrichtsfach. Denn unsere Kinder müssen heute lernen, wie man die Chancen der Zukunft nutzt."

Anzeige

Nach Einschätzung der Ministerin befindet sich die IT-Branche in einer Phase der Konsolidierung: "Gerade in den Zeiten des Umbruchs ist die Qualifikation wichtig, um Arbeitsplätze und Jobs zu sichern."
Die Bundesregierung habe in Bildung und Forschung Akzente für eine nachhaltige Entwicklung gesetzt, sagte die Ministerin. Im Konsens mit der Wirtschaft sei das IT-Forschungsprogramm 2006 mit 1,5 Milliarden Euro auf den Weg gebracht und gemeinsam mit den Sozialpartnern Standards für die Weiterbildung in der Informations- und Kommunikationswirtschaft gesetzt. Das BMBF habe die Mittel für die Informationstechnik einschließlich des Bereichs Neue Medien in der Bildung seit 1998 um rund 40 Prozent gesteigert.

Die Ministerin betonte dabei den positiven Effekt dieser Förderung auf den Arbeitsmarkt: "Die Investitionen in Bildung und Forschung werden bereits jetzt in neue Arbeitsplätze umgesetzt." Das gelte besonders dann, wenn neue Ideen aus Hochschulen und Forschungsinstituten zu marktfähigen Produkten werden. Mit neuen Verwertungsagenturen und der Förderung junger Firmengründerinnen und -gründer soll eine neue Unternehmenskultur an den Hochschulen geschaffen werden.

Mit dem "future parc" auf der CeBIT will das BMBF zudem marktfähige Produkte aus Universitäten und Instituten zeigen.


eye home zur Startseite
dab 08. Mär 2002

Zu diesem Vorschlag gibt es nunmal viele Aspekte. Ein wichtiger ist mit Sicherheit der...

Xantox 08. Mär 2002

Der Vorschlag ist schön und gut, aber nicht realistisch!!! in 20 Jahren haben wir keinen...

Buhlmann 08. Mär 2002

Wenn man meinen Vater vor 20 Jahren gefragt hätte, was er von Airbags im Auto halten...

kkrug 08. Mär 2002

Ich fordere nicht-korrupte Politiker, die nicht nur an Ihre Pensionen und Wiederwahl...

Magus 08. Mär 2002

Soooooo schauts wohl aus! ....jeder schüler bekommt ein notebook, einen PDA, eine neuro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-10%) 53,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       

  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Wo man überall kostenlos laden darf...

    AllDayPiano | 09:26

  2. Re: Ich weiß ja, dass Ihr Glasfaserfans seit

    floewe | 09:26

  3. Re: Es gibt doch viel grundsätzlichere Probleme...

    rocketfoxx | 09:23

  4. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    b.mey | 09:23

  5. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    Dwalinn | 09:23


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel