Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche Softwareunternehmen behaupten sich in Europa

32 deutsche VC-finanzierte Unternehmen unter Europas Top 200

32 deutsche Unternehmen sind in einem kürzlich veröffentlichten Bericht des in Brüssel ansässigen Forschungsunternehmens Europe Unlimited unter Europas Top 200 der durch Venture Capital finanzierten Software- und IT-Unternehmen aufgeführt.

Der Bericht "Venture-Directory - Software & IT Services" basiert auf der Summe des innerhalb der letzten drei Jahre aufgenommenen Wagniskapitals. Auf Rang 5 und damit an der Spitze der deutschen Unternehmen steht die Healy Hudson AG, die umfassende Beschaffungslösungen entwickelt und Investitionen in Höhe von 54 Millionen Euro von b-business partners, PRICOA Capital und Apax Partners erhalten hat. Die Nummer 1 aller Unternehmen ist die britische Firma Celoxica, welche innerhalb desselben Zeitraums Investitionen in Höhe von 65 Millionen Euro erhalten hat.

Anzeige

William Stevens, Gründer und CEO von Europe Unlimited, kommentierte den Bericht: "Im Verhältnis zu seiner Bevölkerungsgröße schneidet Deutschland in dieser Studie sehr gut ab. Die durchschnittliche Investitionssumme in einzelne deutsche Unternehmen beträgt 9 Millionen Euro, was etwas unter dem europäischen Durchschnitt von 11 Millionen Euro liegt. Die Bewertung eines Unternehmens steigt mit dem Umfang des investierten Kapitals. Mit einer durchschnittlichen Investitionssumme von 26 Millionen Euro pro Unternehmen sind die israelischen Unternehmen die am besten bewertetsten Unternehmen der Umfrage, wenngleich die irischen und niederländischen Unternehmen ebenfalls gut abschneiden."

Großbritannien dominiert die Liste mit 40 Unternehmen und einer Gesamtinvestitionssumme von 580 Millionen Euro, gefolgt von Frankreich mit 390 Millionen Euro und Deutschland mit 270 Millionen Euro. Bei den Teilsektoren führen Systeme & Kommunikationsprodukte mit 935 Millionen Euro vor Anwendungsprodukten (720 Millionen Euro) und spezialisierte IT Services (510 Millionen Euro).

Der Bericht, der einen Zeitraum von drei Jahren von 1999 - 2001 umfasst, zeigt auch eine Veränderung des Marktfokus. Während in den Jahren 1999 und 2000 der Schwerpunkt noch auf Investitionen in Neugründungen lag, wurde im Jahr 2001 verstärkt in Unternehmen investiert, die sich im Aufbau befanden. Bei Neugründungen lagen die durchschnittlichen Investitionen bei knapp über 2 Millionen Euro, während die Investitionssumme bei Unternehmenserweiterungen und -entwicklungen etwas über 9 Millionen Euro betrug; zwischen diesen beiden Investitionsphasen liegen im Schnitt mehr als vier Jahre.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franke, Heilbronn, Heidelberg, Freiburg, Karlsruhe
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 829,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Alt-Right = Nazi

    Y126 | 10:59

  2. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    Prinzeumel | 10:58

  3. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    captain_spaulding | 10:56

  4. Re: Umweltschützer kritisieren...

    Xiut | 10:56

  5. Re: Eher ein Tweet

    alphaorb | 10:54


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel