• IT-Karriere:
  • Services:

Inoffizielle CeBIT-Kataloge für alle PDAs erhältlich

Elektronische Messekataloge für PalmOS, WindowsCE und Epoc als Download

Ab sofort stehen für PDAs mit den Betriebssystemen PalmOS, WindowsCE und Epoc kostenlose, elektronische Messekataloge für die CeBIT 2002 zum Download bereit. Die weltgrößte Computermesse CeBIT in Hannover findet in diesem Jahr vom 13. bis 20. März statt. Der offizielle CeBIT-Katalog der Deutschen Messe AG lässt - wie im vergangenen Jahr - noch auf sich warten, obwohl er für gestern angekündigt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Palmtop Publishing stellt dieses Jahr zum sechsten Mal einen elektronischen CeBIT-Katalog für PalmOS und WindowsCE bereit, der in der leichten Bedienung nicht verändert wurde und mit geringem Speicherplatz-Bedarf glänzt. Die Ausstellerliste mit über 8.500 Einträgen ist alphabetisch sortiert, so dass man recht schnell die Hallen- und Standnummer zu einem gesuchten Aussteller findet. Ferner gehört zu dem Messekatalog eine kleine Übersichtskarte mit allen Messehallen.

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Financial Services AG, München
  2. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart, Wien (Österreich)

Die deutsche Palm-Seite Mobile2Day bietet einen CeBIT-Katalog mit der Bezeichnung Messehelferlein für die Epoc-Plattform kostenlos zum Download in Form einer Datenbank an. Die Datenbank von Anton Jever lässt sich gezielt durchsuchen, um Ausstellerangaben möglichst zügig zu erhalten.

Der CeBIT-Katalog von Palmtop Publishing funktioniert auf allen PDAs mit PalmOS oder WindowsCE und steht ab sofort zum Download bereit. Die Datei für PalmOS belegt rund 288 KByte, während die WindowsCE-Version sich mit 127 KByte begnügt. Die Epoc-Version für Psion-PDAs (Serie 5, revo, netBook) und das Ericsson MC218 belegt 205 KByte und ist ebenfalls ab sofort kostenlos per Download erhältlich.

Der offiziell von der Deutschen Messe AG hergestellte CeBIT-Katalog Mobile Fair Guide CeBIT 2002 soll in den nächsten Tagen für PalmOS und WindowsCE erscheinen. Eigentlich war der Katalog für den gestrigen 5. März angekündigt, was aber nicht eingehalten wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  3. 15,49€

Christian 07. Mär 2002

Nun ja, als die Meldung hier eingestellt wurde, gab es das offizielle Verzeichnis noch...

Mad-Wizard 06. Mär 2002

Hallo Marv, da sei mal ganz beruhigt, denn die auf der Mobile2Day.de angebotene Demo...

Thomas 06. Mär 2002

Hallo Marv, es soll auch einen offiziellen Fairguide für den Nokia Communicator 9210...

Marv 06. Mär 2002

Epoc ja, aber kein Epoc R6? Da stehe ich mit meinem Communicator 9210 wieder schön blöd...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /