• IT-Karriere:
  • Services:

Update für Red Hat Linux 7.2

Red Hat Linux 7.2 Update Pack erhältlich

Linux-Distributor Red Hat bietet jetzt ein Red Hat Linux 7.2 Update Pack in Europa an. Das Programm überprüft ein bestehendes Red Hat Linux 7.2 System und spielt anschließend automatisch alle nötigen RPM-Pakete ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Red Hat Linux 7.2 Update Pack wird auf drei CDs und einer SysAdmin-CD in der Größe einer Kreditkarte angeboten. Auf zwei CDs sind alle Updates samt Quellcode sowie das Update-Programm enthalten, eine dritte kommt mit zusätzlichen Utilities und Spielen. Die SysAdmin-CD hingegen enthält ein komplettes Betriebssystem einschließlich der wichtigsten Tools und Utilities zur System-Administration.

Das Red Hat Linux 7.2 Update Pack enthält den Linux Kernel 2.4.9 mit glibc 2.2.4, KDE 2.2.2 und KOffice 1.1.1 und kostet 24,14 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...

ip (Golem.de) 06. Mär 2002

Hi, nö, weil es ein stupider Tippfehler war ;-) Danke für den Hinweis. Ist jetzt...

Marv 06. Mär 2002

Linus Kernel, hihi. Ob der das weiss? fragt sich Marv


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /