• IT-Karriere:
  • Services:

Überblick per Mausklick: Automatisches Layout für Diagramme

Forschungszentrum caesar präsentiert auf der CeBIT erstes Produkt

Ob Firmenbeteiligungen, Computernetzwerke oder Datenfluss: In jedem Unternehmen gibt es komplizierte Verknüpfungen, die am besten grafisch dargestellt werden. Bei größeren Datenmengen werden Diagramme allerdings schnell unübersichtlich. Die Software GoVisual des internationalen Forschungszentrums caesar soll dieses Problem nun lösen. Mit einem Mausklick erzeugt sie ein automatisches, anschauliches Layout für UML- und Standarddiagramme. GoVisual ist als Plug-In für Microsoft Visio 2000/2002 erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Caesar (center of advanced european studies and research) präsentiert die Software erstmals auf der CeBIT 2002 in Halle 11, future parc, Stand D 05/1. Das Spektrum der Anwendungen reicht von der Modellierung von Geschäftsprozessen (Organigramme, Workflow-Diagramme) über Datenbanken (Entity-Relationship-Diagramme) bis zur Darstellung technischer Abläufe (Zustandsdiagramme, Stoffwechselwege). Im Bereich Software-Engineering und Re- Engineering gewinnen UML-(Unified-Modeling-Language-)Diagramme ständig an Bedeutung. Vor allem UML-Klassendiagramme, die hierarchische und nicht-hierarchische Beziehungen in einem Bild darstellen, sind eine Herausforderung für Layout-Software.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dresden
  2. Hays AG, Nürnberg

GoVisual verwendet Methoden der planaren Einbettung und kombinatorischen Optimierung. Hierarchische und nicht-hierarchische Beziehungen werden in einem Schritt verarbeitet, aber unterschiedlich abgebildet. Zur besseren Übersicht enthalten die entstehenden Diagramme möglichst wenig Kreuzungen und Knicke sowie eine uniforme Ausrichtung innerhalb hierarchischer Substrukturen.

Bisher ist GoVisual als Standardversion und als erweiterte UML-Version auf dem Markt. Es läuft unter Windows NT/98/2000/Me und XP als Plug-In für Visio 2000 und Visio 2002. Erweiterungen auf der Basis anderer Anwendungen und Betriebssysteme werden zurzeit entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /