• IT-Karriere:
  • Services:

Künast: Neuer Betrug mit 0190-Nummern muss beendet werden

Nach Auffassung von Bundesministerin Künast sollten die Telekommunikationsunternehmen den Kundenschutz im Zusammenhang mit Telefonmehrwertdiensten im eigenen Interesse ausweiten. So sei es technisch längst möglich, den Kunden auf die Überschreitung seiner üblichen Gebühren rechtzeitig hinzuweisen. Außerdem solle in absehbarer Zeit dafür gesorgt werden, dass die Abrechnung der Mehrwertdienste und der Telekommunikationsdienstleistung voneinander getrennt erfolgten. Dann müsse der Mehrwertdienstleister seine Gebühren selbst beim Kunden einklagen und könne sich nicht länger hinter den Telekommunikationsunternehmen verbergen. Einige dieser Unternehmen seien bereits dabei, Schritte in diese Richtung zu unternehmen.

Stellenmarkt
  1. BUCS IT GmbH, Wuppertal
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Kurzfristig müsse aber das direkte Vorgehen gegen die missbräuchliche Verwendung von 0190-Nummern intensiviert werden. Dass der Missbrauch von 0190-Nummern im Zusammenhang mit unerwünschten Werbefaxen mittlerweile nachgelassen hat, führt Künast auf Beschwerden und Kritik seitens der Verbraucherinnen und Verbraucher und ihrer Verbände sowie auf den Druck des Bundesverbraucherministeriums auf die Branche zurück. Offenbar hätten die Telekommunikations- und Dienstleistungsanbieter daraus Konsequenzen gezogen.

"Die neuen Möglichkeiten des Internet und der elektronischen Post können nur dann sinnvoll genutzt werden, wenn der Verbraucherschutz umfassend gewährleistet ist", so Künast. "Deshalb haben nicht nur die Nutzer, sondern auch Netzbetreiber und Anbieter ein Interesse am bestmöglichen Verbraucherschutz im Netz."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Künast: Neuer Betrug mit 0190-Nummern muss beendet werden
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 9,99€
  3. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)

Moep 30. Jul 2002

An alle notgeile oder perverse/pädophile: Schaft euch das verdammte ADSL (keine Analoge...

Horst Blass 12. Apr 2002

Viele Erfolg bei Ihrer Auseinandersetzung. Schreiben Sie doch bitte wie es ausgegangen...

bigsmiley 10. Apr 2002

Hi, ich wollte nur anmerken, das die Sperrung der 0190 Nummern nicht ausreicht, um sich...

bigsmiley 10. Apr 2002

Hi, da Politiker lediglich einen Querschnitt aus der Bevölkerung darstellen, sind Sie...

M.Kessel 07. Mär 2002

1. AGB sind nicht immer rechtsgültig. Im Zweifelsfall bitte erst die Regeln im BGB über...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  2. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  3. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder

Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

    •  /