• IT-Karriere:
  • Services:

Demnächst mehr PDA-Spiele von Eidos

Nach "Wer wird Millionär" weitere Titel für Handhelds geplant

Eidos hat sein verstärktes Engagement im Bereich der PDA-Games angekündigt. Nachdem seit kurzem bereits die kostenlose Testversion von "Wer wird Millionär" auf der Internetseite www.millionairetogo.com verfügbar ist, sollen in den kommenden Monaten weitere Titel für Handhelds folgen und das Line-Up für PDA-Games ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eidos begann sein Engagement für PDA-Spiele mit der Umsetzung des PC- und PlayStation-Bestsellers "Wer wird Millionär" für die Handheld-Plattformen Palm OS, Windows CE und Psion. Die Palm-Version ist mit einem zusätzlichen Fragenpaket von 500 Fragen seit kurzer Zeit als Download verfügbar. Die Versionen für Windows CE und Psion sollen schon bald folgen. Kommende PDA-Games will der Hamburger Publisher jedoch nicht nur online, sondern vor allem auf CD-ROM in den Handel bringen.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Lars Winkler Director Marketing / Product bei EIDOS Interactive Deutschland: "Wir haben ausführliche Recherchen unternommen und den PDA-Markt grundlegend analysiert, wie es bis dato kaum ein anderer Publisher getan hat. Derzeit befinden wir uns in Gesprächen und Kooperationsverhandlungen mit namhaften Herstellern wie zum Beispiel Palm, Compaq, Casio, Sharp und Siemens. Der Einblick, den wir hierdurch von diesem Markt erhalten haben, hat uns davon überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für uns ist, in diesen aussichtsreichen und schnell wachsenden Business-Bereich der Games-Branche einzusteigen. Eidos hat in Sachen Know-how und Content vieles zu bieten, was man bisher auf PDAs noch nicht gesehen hat oder zumindest lange suchen musste."

Nach Angaben von Eidos wächst sowohl in den USA als auch in Europa der Markt für PDA-Games rasant. Allein in Deutschland gibt es nahezu 2 Millionen PDAs, wobei sich Spiele auf den Organizern zunehmend großer Beliebtheit erfreuen würden. Gab es bisher zumeist allerdings nur recht simple Spielereien, will Eidos hier demnächst auch komplexere und forderndere Spielideen für Handhelds umsetzen:

"Wer die Spiele kennt, die EIDOS in den letzten Monaten und Jahren veröffentlicht hat, der hat bereits einen guten Einblick darin, welche Top-Titel auf den PDA kommen könnten. Mit Sicherheit bieten sich hier Karten- und Schachspiele an, doch wir möchten auch Genres wie Action-Adventures oder Strategie-Spiele auf den PDA bringen", so Winkler. "Wir setzen hier unseren Anspruch sogar recht hoch an! Bisher gab es PDA-Games in erster Linie in Form von Spielesammlungen, wobei die Qualität und das Gameplay der einzelnen Games häufig sehr zu wünschen übrig ließen. Sie erinnerten mehr an Flash-Games als an 'richtige' Spiele. Letztendlich bekam man viel Masse mit wenig Klasse - und das wollen wir anders machen! Wir haben vor, anspruchsvolle PDA-Games zu veröffentlichen, die weit über den Status eines Pausenfüllers hinausgehen sollen. Als Publisher namhafter Spiele haben wir hier einen Background, den wir nun auf PDA umsetzen wollen. Unser Ziel ist es, PDA-Games zu entwickeln, die von der Grafik und vom Gameplay in etwa vergleichbar sind mit denen der PSone. Und wer weiß, vielleicht kann man ja demnächst schon Lara Croft mit auf Geschäftsreise nehmen. Aber hierzu wird es in den nächsten Tagen noch weitere Informationen geben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

michel 09. Nov 2006

kann es sein das die internet seite "tot" ist?

CK (Golem.de) 05. Mär 2002

Danke für den Hinweis, ich habe den Fehler nun korrigiert. Gruss, Christian Klass Golem.de

Kai Kleiber 05. Mär 2002

Ich glaube bei der Adresse im Einleitungstext ist wohl ein Leerzeichen zuviel drin, der...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

    •  /