• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox: Regionalcode ausschalten per Software

DVD Region X bald auch für die Xbox erhältlich

Nachdem man bereits seine PlayStation 2 mit DVD Region X per Software vom Regionalcode befreien kann, wird es demnächst auch eine Version für Microsofts neue Spielekonsole Xbox geben. So sind keine komplizierten Umbauten an der Hardware nötig, die auch zum Verlust der Garantie führen würden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der PlayStation 2 besteht das DVD-Region-X-Paket nur aus einer CD. Nachdem diese eingelegt und von der PS2 geladen wurde, erscheint ein einfaches Menü, in welchem man einen der sechs Regional-Codes auswählt. Nach der Wahl des Regionalcodes öffnet sich automatisch die Schublade des PS2-DVD-Laufwerks, so dass eine Spielfilm-DVD eingelegt werden kann.

Mit dem DVD Region X für die Xbox soll es dann auch für Besitzer der ab 14. März in Deutschland erhältlichen Spielekonsole möglich sein, importierte DVDs, die nicht auf dem hier zu Lande gültigen Regionalcode 2 basieren, abzuspielen. Laut dem deutschen Distributor Bigben Interactive wird die Software ab April erhältlich sein, genauere Informationen, etwa über den Preis, liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. Shadow Warrior 1 + 2 für je 7,99€, Hotline Miami für 1,99€, Absolver für 6,99€)

TVBoy 21. Mär 2002

Spiel Halo: ,,Sie haben eine neue Waffe ausgwählt. Bitte die X- Box neu starten, um die...

servicepack 08. Mär 2002

juhuu, das erste service (bugfix) pack für die xbox v1.0 where doo youu want touu go...

CK (Golem.de) 06. Mär 2002

Diese Version haben wir auch, es soll aber noch eine vom Hersteller Datel geben, die...

Carlo 05. Mär 2002

Die PS2-Version des Region X beinhaltet einen Dongle, i.e. eine MemoryCard-ähnliche...

Andreas 05. Mär 2002

hab was von 33 Euro gelesen. mfg andreas


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /