Abo
  • Services:
Anzeige

Hooligans: Spiel über randalierende Fußballfans

Darxabre veröffentlicht "Hooligans - Storm over Europe"

Gewalttätige Thematiken sind seit jeher ein gern aufgegriffener Bereich von Computer- und Videospielen. Das niederländische Entwicklerteam Darxabre veröffentlicht nun "Hooligans - Storm over Europe", ein Echtzeitstrategiespiel, in dem man als randalierender Anhänger eines Fußballclubs seine Animositäten gegenüber anderen Vereinen ausleben kann.

Ein Hooligan...
Ein Hooligan...
Als Chef einer großen Hooligan-Organisation ist es Aufgabe des Spielers, aus Gefechten mit gegnerischen Fans und der Polizei siegreich hervorzugehen. Allerdings ist das Gameplay laut Darxabre nicht ganz so gewalttätig, wie man nach diesen Ausführungen befürchten könnte - die meisten Charaktere und Szenerien sollen auf durchaus humorvolle Art und Weise die heikle Thematik beleuchten.

Anzeige

Von Publisher-Seite stieß man auf nicht allzu große Gegenliebe, trotz großem Interesse seitens der Medien ist es Darxabre nicht gelungen, eines der großen Unternehmen der PC-Spiele-Branche als Partner zu gewinnen. Das Spiel veröffentlichte man daher bisher in Eigenregie in Holland und Belgien, ab dem 8. März ist das Spiel auch in Großbritannien erhältlich. Widerstand im Einzelhandel auf Grund der aggressiven Thematik sorgt allerdings dafür, dass nicht alle Shops das Spiel auch ins Sortiment aufnehmen. Über eine mögliche Veröffentlichung des Titels in Deutschland ist nichts bekannt.


eye home zur Startseite
peter 10. Aug 2004

und wie hast du es zum laufen bekommen ich bekomme nur ein schwarzes bild mehr nicht wäre...

Torsten 11. Jul 2004

Brauche nicht viel nachdenken!;o)Ich bin selbst seid 30 Jahren Fußballverückt! Schöne Grü...

GC Berlin 08. Jul 2004

Mal so zum Tipp du läufst mit deiner Blonden Freundin über einen Bahnsteig wer wird...

GC Berlin 08. Jul 2004

Ist ja toll jemand der sich groß vorkommt: Mal so für die die keine Ahnung haben da gibt...

David@Max Headroom 12. Mai 2004

Ich würde euch nur zu gerne auf den Unterschied zwischen Nazi und Neo-Nazi hinweisen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  2. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45

  3. Re: Sinn

    superdachs | 22:44

  4. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32

  5. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 22:15


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel