• IT-Karriere:
  • Services:

InnoDB - Neues Tabellenformat für MySQL jetzt stabil

InnoDB unterstützt Transaktionen und bietet mehr Performance

Mit der Version 3.23.49 des freien Datenbank-Management-Systems MySQL gilt nun auch MySQL/InnoDB-3.23 als stabil. Das von Innobase Oy entwickelte und in der MySQL-Max-Distribution enthaltene Tabellenformat bietet zahlreiche zusätzliche Funktionen gegenüber MySQLs Standard-Tabellen-MyISAM sowie eine deutlich höhere Performance.

Artikel veröffentlicht am ,

Das noch recht junge InnoDB-Tabellenformat unterstützt im Gegensatz zu MyISAM Transaktionen und bietet damit Rollback und Commit-Fähigkeiten, Fremdschlüssel Constraints und eine deutlich höhere Performance als die Standard-MyISAM-Tabellen.

Stellenmarkt
  1. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Zudem bieten InnoDB-Tabellen "Row Level Locking" und ein an Oracle angelehntes "Consistent Read" bzw. "multiversioned Concurrency Control". Damit lassen sich z.B. Datenbanken in eine Datei exportieren, ohne die einzelnen Tabellen sperren zu müssen und so die Funktionalität der Datenbank einzuschränken.

Dank der automatischen Crash Recovery ist es darüber hinaus nicht mehr nötig, einzelne Tabellen zu reparieren, falls der Datenbank-Server abstürzen sollte, vorausgesetzt, die Daten auf der Festplatte nehmen keinen Schaden. InnoDB-Tabellen sind zudem nicht in ihrer Größe beschränkt, was auch für Betriebssysteme gilt, die die Dateigröße z.B. auf 2 GB beschränken.

In einem aktuellen Benchmark der eWeek konnte MySQL-Max 4.01 (Alpha) mit InnoDB-Tabellen als einziges der getesten Systeme, darunter auch der MS SQL Server 2000 und IBMs DB2, mit der Leistung von Oracle 9i mithalten.

MySQL-Max mit Unterstützung für InnoDB-Tabellen steht unter der GPL bzw. LGPL und kann kostenlos unter MySQL.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Udo 05. Mär 2002

Da stimme ich dir zu. Cascading deletes wünsche ich mir schon lange Zeit, eigentlich wär...

Markus Wolff 05. Mär 2002

...na super, da freut man sich, daß MySQL dank InnoDB jetzt auch endlich Foreign Keys...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /