Abo
  • Services:
Anzeige

Dell kündigt Notebooks mit Pentium-4-M an

Latitude C840 und Inspiron 8200 bereits erhältlich

Dell hat zwei neue Notebooks mit Intels neuem, stromsparendem Pentium 4 Prozessor-M angekündigt: Sowohl das "Dell Inspiron 8200" als auch das "Dell Latitude C840" sind bereits verfügbar.

Die Standardausstattung des Dell Latitude C840 sind ein Intel Mobile Pentium 4-Prozessor-M mit 1,6 GHz, Intel-840MP-Chipsatz, 128 MByte DDR SDRAM (max. 1 GHz mit zwei SODIMM), eine 10-GByte-Festplatte (4200 U./min), ein 15-Zoll-UXGA-Display (1600 x 1200 Pixel), ein NVidia-GeForce4-440-Go-Grafik-Chip mit 64 MByte DDR-SDRAM, Crystal-CS4205-Soundchip, ein fest integriertes CD-ROM-Laufwerk, ein Diskettenlaufwerk und ein Lithium-Ionen-Akku, Windows 2000 Professional (OEM) oder Windows XP Professional (OEM). Angaben zur Betriebsdauer bei Akkunutzung mache Dell nicht. An Schnittstellen stehen ein VGA-Ausgang, Fernseh-Ausgang, 56K/V.92-Modem, 10/100-Ethernet-Anschluss 2x USB, PC-Card (2x Typ I/II oder 1x Typ III), eine IEEE-1394- (Firewire, ohne Stromversorgung) und eine Infrarotschnittstelle (lrDA 1.1) zur Verfügung. Über den internen Mini-PCI-Stecklpatz nachgerüstet werden kann - sofern die Modem-Karte entfernt wurde - eine Wireless-LAN-Steckkarte, wobei die Antennen dazu standardmäßig im Gehäuse integriert sind.

Der Preis der Latitude-C840-Standard-Ausstattung liegt bei 3.189,- Euro zuzüglich Versandkosten. Der Preis des C840 schließt einen rund um die Uhr verfügbaren technischen Online- und Telefon-Support und drei Jahre internationalen Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag ein.

Anzeige

Zur Standardausstattung des Dell Inspiron 8200 gehören ein Intel Mobile Pentium 4-Prozessor-M mit 1,6 GHz oder 1,7 GHz, Intel-840MP-Chipsatz, 256 MByte PC 2100 DDR-SDRAM (erweiterbar auf 1.024 MByte), eine 40-GByte-EIDE-Festplatte, ein 15-Zoll-SXGA+-TFT-Display (1.400 x 1.050 Bildpunkte), ein NVidia-GeForce2-Go-Grafikchip mit 32 MByte DDR-RAM, ein integriertes 8x/4x/24x-CD-RW-Laufwerk, ein modulares 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, ein internes 56K/V.92-Modem, ein 10/100-Ethernet-Netzwerk-Chip, TV-Ausgang, eine Infrarotschnittstelle, Soundchip, eine IEEE-1394-(FireWire-)Schnittstelle, ein Lithium-Ionen-Akku mit 66 Wh (zwei bis drei Stunden Durchhaltevermögen), Windows XP (OEM) auf Recovery CD, Norton Anti Virus 2002 (OEM) sowie Microsoft Works 6.0. Mit einem 1,6 GHz Pentium 4-M kostet das Inspiron 8200 2.699,- Euro, der Preis für die 1,7-GHz-Version beträgt 2.939,- Euro zuzüglich Versandkosten.

Der Inspiron 8200 kann ebenso wie der Latitude C840 mit einer Wireless-LAN-Karte nachgerüstet werden, zudem kann er gegen einen Aufpreis von 174,- Euro auch mit NVidia-GeForce4-440-Go-Grafikchip bestellt werden. Zur Auswahl steht zudem ein 15-Zoll-Display mit besonders großem Blickwinkel ("Advanced Super-View"), das einen Aufpreis von 116,- Euro mit sich bringt.

Der Preis umfasst einen rund um die Uhr verfügbaren technischen Online- und Telefon-Support und ein Jahr europaweiten Abhol- und Reparatur-Service innerhalb von sechs Tagen.

Auf die Notebook-Akkus gewährt Dell jeweils ein Jahr Garantie.


eye home zur Startseite
tp 06. Mär 2002

gericom liefert (noch) keine geraete mit mobile p4's.... manche brauchen halt laenger :-)

gamer 04. Mär 2002

Die Betonung liegt hier wohl auf BILLIG. P.S. mit meinem Latitude C610 bin ich auch...

Steve 04. Mär 2002

haeh ? 2,2 GHz = Das ist kein mobiler Pentium4

Rudi 04. Mär 2002

Manche brauchen halt länger :) Ich habe schon seit 2 Wochen einen Gericom Notebook mit 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  4. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  3. 79,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Und wie viele sind gegangen

    ICH_DU | 19:39

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    bl | 19:39

  3. "Das gilt natürlich vor allem für Blinde und...

    zilti | 19:38

  4. Die Zukunft kann hell strahlen ... oder dunkel sein

    möpmöp123 | 19:36

  5. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    spezi | 19:34


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel