• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Palm m515 mit Farb-Display und 16 MByte RAM

Allerdings erreicht das m515-Display nicht annähernd eine ähnliche Farbbrillanz wie etwa ein Palm IIIc oder Visor Prism mit hintergrundbeleuchteten Displays. Ständig scheint über dem m515-Bildschirm eine Art milchiger Film zu liegen, was jedoch nur bei direktem Vergleich auffällt. Das Graffiti-Feld des m515 bekommt jetzt deutlich weniger Licht ab als beim m505, so dass man bei totaler Dunkelheit schon sehr genau hinsehen muss, wo sich welches Element auf dem Graffiti-Feld befindet. Das Handbuch verspricht ferner einen Kontrastregler, den das Gerät dann aber nicht besitzt.

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg

Palm m515
Palm m515
Als Betriebssystem kommt PalmOS in der Version 4.1 zum Einsatz, was bis auf einige Fehlerbereinigungen weitestgehend der Version entspricht, die im m500 und m505 verwendet wird. Zu den fest installierten Anwendungen gehören also ein Terminkalender, eine Aufgabenliste, eine Adressverwaltung, ein Merkzettel-Programm sowie ein Tool für die Speicherung von gezeichneten Notizen. Mit dem Card-Tool lässt sich eine Speicherkarte formatieren oder umbenennen. Über das Menü des Programmstarters lassen sich zudem Applikationen auf oder von der Karte kopieren, allerdings immer nur in oder aus dem Verzeichnis/Palm. Auf Dateien jenseits dieses Verzeichnisses kann man ohne einen Dateimanager eines Drittherstellers also leider nicht zugreifen.

Leider verbesserte Palm nichts an der Einbindung von Programmen auf der Speicherkarte in das Betriebssystem, so dass bei der Arbeit mit einer prall gefüllten Speicherkarte keine rechte Freude aufkommen kann. Denn alle auf der Speicherkarte befindlichen Applikationen werden in nur einer Kategorie im Programmstarter aufgelistet, was eine Übersicht stark erschwert, denn eine weitere Aufteilung ist nicht vorgesehen. Hier zeigen sowohl HandEra als auch Sony den Palm-Machern, wie man es besser macht.

Palm m515
Palm m515
Außerdem beherrscht der m515 einen Vibrationsalarm und eine stille Benachrichtigung durch Blinken der LED. Beide Alarme sind leider weiterhin nur unzureichend in das PalmOS implementiert. Denn beide Modi können nur global und nicht für einzelne Termine gesetzt werden. Sehr praxisfern ist hier der stille Alarm, bei dem die Lade-LED nur für wenige Sekunden blinkt. Wenn man nicht während dieser Zeit auf das Gerät schaut, verpasst man einen Termin leicht. Hier wünscht man sich, dass die LED nach der Alarmierung ständig weiterblinkt, wie es etwa beim HandEra 330 geschieht.

Wie bei der bisherigen Palm-m500er-Reihe kann auch beim m515 die Schutzklappe und der Stift mit Reset-Pin nicht vertauscht werden, wie es noch beim Palm V(x) möglich war, um leicht zu einer Linkshänder-Bedienung zu wechseln. Auch an anderen Stellen wurde das Metall-Gehäuse beibehalten, so dass es immer noch passieren kann, dass sich das Gerät versehentlich in der Tasche einschaltet, weil durch Druck auf den Schutzdeckel eine Taste ausgelöst wird. Auch wenn sich das Gerät nach kurzer Zeit wieder ausschaltet, kostet dies im ungünstigsten Fall trotzdem viel Akkustrom, weil sich das Gerät auch immer wieder einschalten kann. Man kann sich mit der HackMaster-Erweiterung StayOffHack behelfen, um die vier Applikationsknöpfe zu deaktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Palm m515 mit Farb-Display und 16 MByte RAMTest: Palm m515 mit Farb-Display und 16 MByte RAM 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...

coppola 05. Mär 2002

Ich glaube, die Bildschirmdebatte wird oft falsch geführt. Der 505 ist immer gut...

coppola 05. Mär 2002

Ich glaube, die Bildschirmdebatte wird oft falsch geführt. Der 505 ist immer gut...

ip (Golem.de) 04. Mär 2002

wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-) Wie im Test beschrieben, liefert Palm den m515...

Goyko 04. Mär 2002

Sollte natürlich SD-Card heissen :-))

Goyko 04. Mär 2002

...ein Bedarf an einer solchen Verbesserung bestand. Ich für meinen Teil habe nie...


Folgen Sie uns
       


Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  2. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander
  3. Big Brother Award Tesla als "dauernd aktive Datenschleuder" ausgezeichnet

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /