• IT-Karriere:
  • Services:

Hinweis an alle AvantGo-Nutzer (Update)

Golem.de bald nur noch mit starken Einschränkungen bei AvantGo

Da AvantGo vor kurzem seine Geschäftspolitik geändert hat und nun von allen Content-Anbietern Gebühren verlangt, hat das auch Auswirkungen auf die Erreichbarkeit von Golem.de über AvantGo. AvantGo will die Nutzerzahl bei selbst erstellten Custom Channels auf maximal acht Nutzer beschränken, so dass Golem.de in Kürze für viele AvantGo-User nicht mehr erreichbar sein wird, weil dann nur die ersten acht Nutzer auf die entsprechenden Seiten zugreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Da das neue Lizenzmodell von AvantGo unserer Meinung nach wirtschaftlich kaum tragfähig ist, hat sich die Golem.de-Redaktion entschieden, die Plattform nicht weiter aktiv zu unterstützen. Die Einschränkungen in den Custom Channels werden wohl bald dazu führen, dass Golem.de von vielen Nutzern von AvantGo nicht mehr gelesen werden kann, weil AvantGo seinen Kunden einen Zugang zu den Seiten versperrt. Wer die PDA-Seiten von Golem.de weiterhin auf seinem PDA lesen möchte, sollte daher zu einem anderen Programm wechseln.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Hays AG, Dresden

Allerdings bieten sich im PDA-Markt etliche Alternativen, die ebenfalls für die Nutzer kostenlos zur Verfügung stehen. Unsere speziell für mobile Geräte formatierte News-Übersicht lässt sich dabei mit jedem Client für das Offline-Lesen nutzen. Um die Golem.de-News unterwegs zu lesen, muss man lediglich den Link www.golem.de/pda/pdahome.html als Channel oder Ähnliches eintragen. Dort finden sich stets die 20 aktuellen News im Volltext und im PDA-verträglichen Design.

Mobipocket:
Registrierte Mobipocket-Nutzer können Golem.de per Mausklick über Mobipockets eNews-Katalog auf www.mobipocket.com abonnieren; der Channel befindet sich in den Kategorien "Computer/Internet" und "PDA". Mobipocket ist dank Unterstützung von PalmOS, WindowsCE, EPOC, Franklins eBookMan und neuerdings auch für Nokias 9210/9290 der bisher plattformübergreifendste Reader.

WebToGo:
Sehr einfach lässt sich auch WebToGo für PalmOS und WindowsCE konfigurieren, indem man Golem.de einfach im Bereich "WTG-Channels abonnieren" über www.webtogo.de abonniert. WebToGo fungiert nicht nur als Offline-Browser, sondern kann auch für Online-Besuche im Internet genutzt werden.

Plucker:
Etwas komplizierter fällt die Konfiguration der PalmOS-Software Plucker (www.plkr.org/index.pl/download) aus, weil alle Seiten manuell in eine gut dokumentierte Konfigurationsdatei eingetragen werden müssen. Dafür glänzt das kostenlose Programm aber etwa mit einer Komprimierung der News-Datenbank, was den Speicherbedarf um gut die Hälfte verringert. Der Eintrag in Plucker für Golem.de würde dann folgendermaßen aussehen:

<A HREF="https://www.golem.de/pda/pdahome.html" MAXDEPTH=2 STAYONHOST>Golem.de</A><P>

Mit pdaConverter steht mittlerweile ein komfortables Freeware-Programm bereit, mit dem man die Konfiguration von Plucker-Seiten bequem über eine Windows-Oberfläche gestalten kann und so nicht mehr mühsam Konfigurationsdateien bearbeiten muss.

Mazingo:
Auf WindowsCE-Geräten macht Mazingo eine gute Figur und lässt sich leicht konfigurieren. Wer bereits auf www.mazingo.net registriert ist, trägt Golem.de einfach in den Abo-Dienst ein, indem er folgenden Link wählt: www.mazingo.net/pc/subscribe.php?site_id=212. Dann wird die Seite automatisch der Aboliste hinzugefügt.

Zudem verträgt sich Golem.de mit dem Pendragon Browser für PalmOS (www.pendragonsoftware.com/browser), der für den persönlichen Gebrauch kostenlos ist. Auch mit dem kostenpflichtigen iSilo für PalmOS (www.isilo.com) können die PDA-Seiten von Golem.de gelesen werden.

Bei Problemen senden Sie einfach eine E-Mail an: redaktion@golem.de

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 22,99€
  3. 14,99€
  4. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...

ckaufmann 01. Mär 2002

Im Prinzip hat iJake ja recht. Auf dauer wird es sicherlich nicht mehr alles kostenlos...

Geek 01. Mär 2002

Wobei man nicht vergessen darf, da das garnicht nötig ist, denn früher ging es auch ohne...

Corban 01. Mär 2002

Man muss sich vor Augen führen, WOFÜR AvantGo Geld sehen will. Die bieten über ihren...

ijake 01. Mär 2002

ich finde es reichlich dreist, mit welcher entrüstung kunden und benutzer von kostenlosen...

Martin 01. Mär 2002

Ist schön zu lesen wie immer mehr Seiten von AvantGo abspringen nachdem sie die...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /