Abo
  • Services:

PowerDVD XP 4.0 in Deutschland erhältlich

Software-DVD-Player wird in vier verschiedenen Ausbaustufen angeboten

Der Software-DVD-Player PowerDVD von CyberLink ist ab sofort in der neuen Version auch in Deutschland erhältlich und trägt jetzt die Versionsnummer 4.0, die zusätzlich durch ein vorangestelltes XP gekennzeichnet ist. Die Software wird je nach Bedarf in vier verschiedenen Ausbaustufen angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

PowerDVD XP 4.0
PowerDVD XP 4.0
PowerDVD XP 4.0 beherrscht bei der Audio-Wiedergabe nun auch die Formate DTS, Dolby Prologic II und SRS TruSurround XT. Mit der neuen Funktion DVD-Auto-Resume beherrscht der Software-Player endlich, einen Film zu stoppen und diesen später an dieser Position weiter abzuspielen. Lieblingsszenen eines Films lassen sich mit im- und exportierbaren Bookmarks schnell markieren und leicht wieder abrufen.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Wacker Chemie AG, München

Die Veränderung der Lautstärke ist nun über das Scrollrad der Maus möglich. Ferner lassen sich Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung des Videobildes bequem den eigenen Bedürfnissen anpassen, wobei die Einstellungen in Benutzerprofilen gesichert werden. Mit einem Mausklick können Film-Standbilder als digitales Bild gespeichert werden, um dieses etwa als neuen Desktop-Hintergrund zu verwenden. Die Software spielt sowohl DVD-Filme als auch Video-CDs oder Videodateien ab.

Im Onscreen-Display informiert PowerDVD über die laufende Wiedergabezeit, das gewählte Tonformat und weitere Zusatzfunktionen. Die Player-Oberfläche lässt sich dabei mit zahlreichen Skins den eigenen Vorlieben anpassen. Die Videowiedergabe wurde auf AMDs 3D-Now! und Intels SSE2 Instruction Sets optimiert, was bei der Dekodierung von MPEG1- und MPEG2-Material zum Tragen kommen soll.

PowerDVD XP 4.0 gibt es in den vier Versionen Basic, Standard, Deluxe und Deluxe Special, wobei sich vor allem die unterstützten Tonformate unterscheiden. Die Basic-Version beherrscht nur die Ausgabe von Zweikanal-Stereo-Ton, während die Standard-Fassung Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und Dolby Headphone unterstützt. Das volle Spektrum bringt dann die Deluxe- und Deluxe-Special-Version mit den Tonformaten DTS und SRS TruSurround XT. In der Deluxe-Special-Version liegt zusätzlich eine Fernbedienung im Karton, um den PC leicht aus der Ferne bedienen zu können.

CyberLink PowerDVD XP 4.0 ist ab sofort in deutscher Version für die Windows-Plattform erhältlich. Softline etwa bietet die Basic-Version zum Preis von 35,- Euro an, die Standard-Fassung kostet 55,- Euro. Der Preis für PowerDVD XP 4.0 Deluxe beträgt 85,- Euro und liegt bei der Deluxe-Special-Ausführung bei 110,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

XP 09. Mär 2002

Dann gebt die Props bitte auch an AMD! Aber mal so nebenbei, wer keine Probleme hat, der...

Eurofalter 02. Mär 2002

ich find auch, dass das nervt. Und jetzt sag mir nicht, dass meine Gefühle die höchste...

Mickey 02. Mär 2002

Neid ist die höchste Form der Anerkennung.

jtsn 01. Mär 2002

Alles heißt jetzt XP, Microsoft macht es vor und alle machen es nach. ciao, jtsn


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /