• IT-Karriere:
  • Services:

Star-Wars-Rollenspiel kommt für Xbox und PC

Veröffentlichung von Knights of the old Republic im Herbst 2002

LucasArts hat jetzt bekannt gegeben, dass das von Bioware entwickelte Star-Wars-Rollenspiel Knights of the old Republic im Herbst 2002 für die Xbox erscheinen soll. Parallel wird aber auch an einer PC-Umsetzung des Titels gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Computerspieler müssen sich allerdings etwas länger gedulden als ihre Konsolen-Kollegen, die PC-Version soll laut LucasArts erst im Frühling 2003 erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt

Screenshot #1
Screenshot #1
"Knights of the old Republic wird auf zwei dynamischen Plattformen, der Xbox und dem PC, erhältlich sein, da diese beiden Systeme perfekt für das faszinierende und sehr actionlastige Rollenspiel-Gampelay des Spieles geeignet sind", so Simon Jeffery, President von LucasArts. "Das Ziel von LucasArts ist es, das jeweils beste Ergebnis auf der jeweiligen Plattform zu erreichen. In diesem Fall ist es so, dass wir auf Grund der großen Rollenspielerfahrung des Entwicklers Bioware auf dem PC die ideale Präsentationsplattform haben. Die Xbox-Version ist die für uns großartige Möglichkeit, das erste relevante Rollenspiel auf dieser Konsole zu etbalieren."

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Spiel wird zeitlich etwa 4000 Jahre vor dem ersten Star-Wars-Film angesiedelt sein. Der Spieler greift dabei in den galaktischen Konflikt zwischen Jedi und Sith ein. Die eigene Party, die aus bis zu drei Mitgliedern besteht, kann sich dabei aus Menschen, Wookies, Droiden und vielen anderen Rassen mit jeweils natürlich unterschiedlichen Eigenschaften zusammensetzen. Insgesamt sollen zehn verschiedene Welten für spielerische Abwechslung sorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /