Abo
  • Services:
Anzeige

Elf neue Mitglieder für die Liberty Alliance

Veröffentlichung einer Reihe von Spezifikationen zur Jahresmitte geplant

Das Liberty-Alliance-Projekt zur Entwicklung und Anwendung neuer offener Standards zur Benutzerauthentifizierung im Internet veröffentlichte kürzlich den Zugang von elf Unternehmen als neue Mitglieder. Die Liberty Alliance gab darüber hinaus bekannt, erste Spezifikationen für eine dezentralisierte Benutzer-Authentifizierung Mitte des Jahres zu veröffentlichen.

Zu den Neumitgliedern gehören ActivCard, Catavault, EarthLink, EDS, Nextel, OneName, PricewaterhouseCoopers, Register.com, SchlumbergerSema, VeriSign und Visa International.

Anzeige

Die Neumitglieder ergänzen die Gründungsmitglieder der Liberty Alliance und die bereits beigetretenen Unternehmen, darunter die Bank of America, Deloitte & Touche, Entrust, Fidelity Investments, Gemplus, Cisco Systems, Intuit, Novell und Sabre. Damit erhöht sich die Gesamtzahl beteiligter Unternehmen auf 38.

Die erste Phase der von der Liberty Alliance getroffenen Vorgaben soll eine dezentralisierte Authentifizierung zwischen Online-Diensten möglich machen. Ziel ist die Entwicklung eines Standards, der den sicheren Austausch von Daten ermöglicht und der weltweit anerkannt wird.

"Die Liberty Alliance verpflichtet sich der Entwicklung eines unabhängigen, offenen Standards für die Online-Identität, die den Benutzer in den Mittelpunkt stellt", erläuterte Eric Dean, Vorsitzender des Liberty Alliance Management Boards und CIO bei United Airlines. "Dies kann erreicht werden, indem den Benutzern klar gemacht wird, wie ihre persönlichen Informationen verwendet werden, so dass sie die Kontrolle über deren Handhabung behalten und die Vorteile, die aus der Kooperation unterschiedlicher Unternehmen resultieren werden, voll ausschöpfen können."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    christian... | 17:07

  3. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  4. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel