Angetestet: Dark Age of Camelot - Fantasy-Onlinerollenspiel

Screenshot #4
Screenshot #4
Der Hersteller Mythic Entertainment arbeitet bereits an einer neuen Grafik-Engine für das Spiel: Man darf gespannt sein, was für Änderungen diese mit sich bringt. Bei den Soundeffekten und der Musikuntermalung gibt es ebenfalls nichts zu beanstanden. Eine Sprachausgabe gibt es auf Grund des chatlastigen Spiels nicht.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln
Detailsuche

Derzeit gibt es eine Hand voll Server für deutschsprachige Spieler, auf denen sich jeweils 3500 Spieler gleichzeitig tummeln können. Da seit Anfang Februar bereits über 35.000 Spiele verkauft wurden, sind die Server streckenweise überlaufen und lassen Spieler erst nach mehreren Versuchen ins Spiel. Zum Teil führt das große Interesse auch zu Netzüberlastungen, die den Spielfluss hemmen und in Kämpfen verheerend sein können. Der europäische Publisher des Spiels, das französische Unternehmen Wanadoo, hat jedoch versprochen, den Ausbau entsprechend der Registrierungen voranzutreiben. Die europäischen Server werden von GOA für Wanadoo betrieben.

Screenshot #5
Screenshot #5
Dark Age of Camelot kostet 35,- Euro, der erste Monat ist kostenfrei. Ab dem zweiten Monat muss man monatlich 10,- Euro berappen. Wer für drei Monate im Voraus zahlt spart 3,- Euro, bei halbjährlicher Zahlung 10,- Euro. Das entspricht in etwa den Kosten, die auch bei Konkurrenten wie Everquest und Ultima Online anfallen. Allerdings hat Dark Age of Camelot den großen Vorteil, dass die Abrechnung nicht nur über Visa-, Eurocard- und Mastercard-Kreditkarten erfolgt, sondern auch das Lastschriftverfahren unterstützt wird.

Kommentar:
Mit Mythic Entertainments "Dark Age of Camelot" hat Wanadoo ein gelungenes und spielenswertes Onlinerollenspiel auf den europäischen Markt geholt. Atmosphäre, Grafik und Spielspaß können einen lange in den Bann ziehen, erfahrene Spielefans werden vor allem die Möglichkeit, eigene Gilden zu bilden und strategische Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe in den höheren Spielstufen durchzuführen, zu schätzen wissen. Der Erfolg des Onlinespiels hat jedoch auch Schattenseiten: Die Server sind teils überlastet, was sich aber in den nächsten Wochen bessern soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Angetestet: Dark Age of Camelot - Fantasy-Onlinerollenspiel
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


japan-styler 16. Feb 2006

ZSOROB 18. Nov 2005

diablooo 13. Feb 2005

ja wollte nur mal so fragen ob ihr nicht einen editor für diablo1 kennst ??

JoysBeer 30. Aug 2003

Also ich will mal was dazu beitragen! Ich spiele jetzt schon fast 2jahre daoc und ein...

bastian g. 16. Feb 2003

hat nicht jemand ne`n guten editor für Lord of Distruction?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /