Abo
  • Services:

IBM: Automatische Zusammenfassung von Websites

Neue Software soll Suchergebnisse verbessern

Während Web-Verzeichnisse wie Yahoo oder das Open Directory Project (ODP) ihre Daten von zahlreichen menschlichen Redakteuren erfassen lassen, will IBM dies mit der neuen Software InCommonSense automatisieren. Die Software erstellt automatisch Zusammenfassungen von Websites, ohne dass menschliches Eingreifen notwendig sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Applikation basiert auf einem Tool namens SnipIt, das von der IBM-Forscherin Dr. Einat Amitay ihm Rahmen ihrer PhD-Dissertation entwickelt wurde. SnipIt extrahiert automatisch Beschreibungen einer Webseite aus der Art und Weise, wie Seiten und Texte angeordnet sind.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Nach Tests, die man zusammen mit der Suchmaschine Google durchgeführt hat, soll SnipIt so in der Lage sein, etwa 5 Prozent der im Web enthaltenen Seiten mit je vier bis fünf Beschreibungen je Seite erfassen zu können. Verzeichnisse wie Yahoo oder das Open Directory Project hingegen erfassen nur 0,5 Prozent des Web.

InCommonSense nutzt nun die extrahierten Beschreibungen, um kurze kohärente Schnipsel zusammenzustellen, die Suchresultate beschreiben. "Der Output von InCommonSense-Beschreibungen für Suchmaschinen wurde rigoros gegen den Output kommerzieller Suchmaschinen getestet. Dies wurde in einem Online-Experiment mit über 1000 Teilnehmern vorgenommen", erklärt Amitay. "In Sache einfache Bedienung zeigt unsere Untersuchung, dass InCommonSense dem Output kommerzieller Suchmaschinen überlegen ist."

Eine Demonstration sowie weitere Informationen zu den Ideen hinter SnipIt finden sich auf den Seiten von Einat Amitay.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /