Abo
  • Services:

Microsoft bietet Sprach-Applikationen für .Net an

Microsoft und SpeechWorks gehen strategische Allianz ein

Microsoft und das auf Spracherkennung spezialisierte US-Unternehmen SpeechWorks haben eine strategische Partnerschaft beschlossen. Ziel ist es, die Integration von breitgefächerten Sprach-Anwendungen in Business-IT-Lösungen stärker zu fördern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vorteil für Entwickler, die auf Basis der Sprach-Plattform-Technologien von SpeechWorks erstellen, liegt nach Angaben von Microsoft darin, dass sie sprachgestützte Tools erheblich schneller und einfacher in ihre Internet- Anwendungen und -Services für Unternehmenskunden integrieren können. Die neuen Technologien werden auf der SALT-Spezifikation (Speech Application Language Tags) basieren. SALT ermöglicht ihre Nutzung sowohl mit Telefonverbindungen und Geräten wie Mobiltelefonen und drahtlosen PDAs als auch mit modernen Technologien wie Tablet-PCs. "Diese strategische Allianz ist zu begrüßen, weil sie sich verpflichtet, den SALT-Standard konsequent weiterzuentwickeln", so Bill Meisel, Präsident Unternehmensberatung TMA-Associates über die Kooperation von Microsoft und SpeechWorks. Meisel weiter: "Die Allianz wird die Verfügbarkeit einer integrierten multimodalen Lösung beschleunigen. Weborientierte Entwickler, die sich selbst nicht als ausgewiesene Experten von Sprachanwendungen betrachten, werden nun hochgradig motiviert, ihr Leistungsspektrum um das wichtige Angebot sprachbasierter Anwendungen zu erweitern und damit ihre fachliche Kompetenz zu vergrößern."

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarungen erhält SpeechWorks den Status eines ISV (Independent Software Vendor) sowie eines Marketing- und Servicepartners für die neue Microsoft-.Net-Speech-Platform. In Ergänzung zu den von Microsoft selbst entwickelten Sprachtechnologien will SpeechWorks seine Technologien so konfigurieren, dass sie die SALT-Spezifikation unterstützen und sich in die Microsoft-Sprach-Plattform integrieren lassen.

Zudem will man Entwicklern die SpeechWorks Speechify TTS-Engine zugänglich machen. Speechify generiert eine synthetische Sprachausgabe mit unterschiedlichen Stimmen und Sprachen. Microsoft hatte Speechify bereits im April 2001 lizenziert und diese Lizenz jetzt auch auf die neue Sprach-Plattform ausgeweitet.

Zukünftig werden somit die Produkte OpenSpeech Recognizer und Speechify voll kompatibel zu der neuesten Version der Microsoft-Speech-Application-Programmier-Oberfläche SAPI 5.1 sein und von dieser unterstützt werden. Zunächst werden acht OpenSpeech DialogModules auf die Microsoft-Plattform portiert, darunter OpenSpeech DialogModules für Tageszeit, Zeit, ja/nein-Funktionen, Telefon-Nummern, alphanumerische Strings und User-spezifische Kontexte. Die Openspeech DialogModules sind beliebig oft verwendbare Software-Elemente, mit denen der Entwickler eine einheitliche Benutzeroberfläche für sprachgesteuerte Anwendungen herstellen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  2. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  4. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /