Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT 2002: FIC zeigt PDA mit WindowsCE.NET

Mainboard-Hersteller will auch zwei neue Tablet-PCs auf der Messe vorstellen

Zeigte der taiwanische Mainboard-Hersteller FIC im vergangenen Jahr auf der CeBIT einen Prototypen eines Linux-PDAs, wechselt FIC nun die Plattform und stellt auf der diesjährigen CeBIT einen PDA mit WindowsCE.NET vor. Zudem will der Hersteller zwei neue Tablet-PCs mit einer speziellen Version von Windows XP vorstellen.

Das 1stPDA KJ001 getaufte Gerät verwendet als Betriebssystem WindowsCE.NET und enthält ein transflektives TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei 64.000 Farben. Den PDA-Antrieb übernimmt ein Intel-StrongARM-Prozessor mit 206 MHz, dem 32 MByte Hauptspeicher und 32 MByte Flash-ROM zur Seite stehen.

Anzeige

Der 200 Gramm wiegende PDA besitzt zur Erweiterung einen Steckplatz für CompactFlash-Karten und einen weiteren Slot für SD-Cards. Zudem soll der 12 x 8 x 1,8 cm messende PDA mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet sein. Ob, wann und zu welchem Preis der 1stPDA KJ001 auf dem deutschen Markt erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Außerdem will der Mainboard-Hersteller FIC zwei neue Tablet-PCs vorstellen, die beide mit Windows XP in der Tablet Edition laufen. Beide Geräte besitzen 128 MByte SD-RAM, eine 20-GByte-Festplatte und einen 10,4-Zoll-TFT-Bildschirm. Zu den integrierten Erweiterungsschnittstellen zählen unter anderem zwei Anschlüsse mit USB 2.0, ein PCMCIA-Slot und ein Firewire-Anschluss. Der Tablet-PC Thunder wird von einem Intel Mobile Pentium III-M Prozessor mit einer Taktrate von 700 MHz angetrieben, während im Crystal eine Crusoe-CPU mit einer Taktrate von 800 MHz arbeitet. Beide Modelle sind 27,1 x 20,8 x 2,4 cm groß und wiegen 1,2 kg.

Auch für den Thunder und Crystal gab FIC noch keine Angaben, wann, ob und zu welchen Preisen die Geräte in Deutschland erscheinen werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  2. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  2. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02

  3. Re: Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm...

    blaub4r | 01:01

  4. Re: Alternativen?

    blaub4r | 00:56

  5. Re: Habe es soeben deinstalliert

    blaub4r | 00:55


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel