• IT-Karriere:
  • Services:

GPL: Erste Auseinandersetzung vor Gericht

Streit zwischen MySQL und Nusphere geht vor Gericht

Der Streit zwischen MySQL AB und der Progress Software Corporation, der Muttergesellschaft von Nusphere, nimmt seine Fortsetzung nun vor Gericht. MySQL AB wirft Progress die Verletzung der GPL vor, die sich damit nun erstmals in einem Gerichtssaal beweisen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Eben Moglen, Rechtsexperte- und Berater der Free Software Foundation (FSF), wird dabei als Experte vor dem United States District Court in Massachusetts aussagen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Moglens Meinung nach hat Progress das Recht, MySQL zu vertreiben, durch eine Verletzung der GNU GPL verloren. Progress hatte sein proprietäres transaktionsfähiges Tabellenformat Gemini mit dem unter der GPL stehenden Datenbanksystem MySQL ausgeliefert. Dabei war Gemini statisch gegen das MySQL System gelinkt, um so ein einzelnes Binärprogramm zu ergeben.

Die FSF habe die GNU GPL in ähnlichen Fällen schon mehrfach verteidigt, aber bisher habe man sich immer außergerichtlich einigen können, so Moglen. Allerdings ist in diesem Fall die FSF nicht betroffen, schließlich geht es in diesem Fall nicht um Code, an dem sie Rechte hält. Dennoch sieht die Free Software Foundation die GNU General Public License verletzt. Eben Moglen gibt sich dabei überrascht, dass Progress den Fall so weit gebracht hat.

Moglen hat seine komplette eidesstattliche Erklärung im Fall MySQL gegen Progress auf den Seiten der FSF ins Netz gestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 20,99€
  3. 25,99€
  4. 4,99€

Michael 17. Aug 2003

Ich habe bis jetzt mit Progress Produkten eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht . Die...

Stef. Blöker 27. Feb 2002

Es wird ja immer mal wieder darüber diskutiert, inwieweit proprietäre Software, die in...

Proxion 27. Feb 2002

Hoffentlich ziehen die den Progress-Kaspern einen über. Die Progress-Datenbank und 4 GL...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /