Swing macht etwas weniger Umsatz

Gewinn im ersten Halbjahr fällt um 50 Prozent

Die Swing! Entertainment Media AG hat in den ersten sechs Monaten ihres Geschäftsjahres 2002 7,09 Millionen Euro umgesetzt, 8 Prozent weniger als im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel von 665.000 Euro auf 326.000 Euro und das Ergebnis pro Aktie von 0,116 Euro auf 0,056 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Grund steigender Fix- und Vorlaufkosten will Swing in den ersten drei Quartalen aber nur ein etwa ausgeglichenes Ergebnis erzielen. Im vierten Quartal sollen dann auf Grund der hohen Zahl an Veröffentlichungen die meisten Erträge erwirtschaftet werden. Der Vorstand hält dabei an seinen getätigten Prognosen fest und erwartet für 2001/2002 einen Gesamtumsatz von 22,5 Millionen Euro bei einem Gewinn je Aktie in Höhe von 0,32 Euro.

Stellenmarkt
  1. Agile Software Entwickler (m/w/d) Java
    binaris-informatik, Langenfeld
  2. Salesforce Administrator (m/w/d)
    DiMaBay GmbH, Berlin, Bayreuth (Home-Office möglich)
Detailsuche

Zudem hat die Swing! AG, bisher Eigentümerin von 51 Prozent der Anteile an der Conspiracy Entertainment Europe GmbH, sämtliche Anteile des Computer- und Videospieleentwicklers übernommen. Der Kaufpreis für die weiteren 49 Prozent der Gesellschaft betrug 24.500 Euro. Mit dem Erwerb wurden aufgelaufene anteilig entstandene Verluste Dritter in Höhe von 64.000 Euro übernommen, welche mit steuerlichen Verlustvorträgen verbunden sind und bei der Swing! AG genutzt werden können.

In diesem Zusammenhang trat Thomas Brockhage von seinem Amt als Geschäftsführer der Conspiracy Entertainment Europe GmbH zurück. Weiterhin legte Thomas Brockhage sein Amt als Mitglied des Vorstandes der Swing! Entertainment Media AG nieder. Er verlässt das Unternehmen, um sich neuen Herausforderungen zuzuwenden, wird der Swing! AG jedoch noch bis Ende April dieses Jahres zur Verfügung stehen, um den reibungslosen Fortgang laufender Entwicklungsprojekte sicherzustellen.

Die liquiden Mittel der Swing! AG betrugen zum 31. Dezember 2001 etwa 1,9 Millionen Euro. Der Cash-flow aus der betrieblichen Tätigkeit lag bei etwa 3,5 Millionen Euro. Der zu verzeichnende Anstieg der Fix- und Vorlaufkosten sei insbesondere auf die gestiegenen Personalkosten zurückzuführen. Die Gesellschaft beschäftigte zum 25. Februar 2002 51 feste Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /