Abo
  • Services:
Anzeige

Web-basierter Zugang zu Windows- und Unix-Applikationen

Citrix zeigt "South Beach" erstmalig in Europa

Erstmals in Europa will Citrix auf der CeBIT 2002 die Access Portal Software mit Codenamen "South Beach" vorstellen. Das Unternehmen bietet Applikationen für Server- und Portal-Software an und will mit der neuen Software den Anwendern ermöglichen, über eine einzige personalisierbare Weboberfläche auf Web-, Windows- und Unix-Anwendungen sowie interne und externe Informations-Ressourcen zugreifen zu können.

Das Projekt "South Beach" kombiniert die Browser-basierte Arbeitsumgebung mit Back-End Management Services und baut auf dem Application Server Produkt Citrix MetaFrame auf. Anwender können künftig auf alle Applikationen unterschiedlicher Betriebssysteme und sämtliche relevanten Informationen von jedem Zugangspunkt aus über eine einzige sichere Anwenderoberfläche zugreifen, verspricht der Hersteller.

Anzeige

Das XML-basierte Access-Portal soll die Strukturierung und die Veröffentlichung von Applikationen und Informationen für Anwender vereinfachen und vorhandene Applikationen und Inhalte, die auf verschiedenen Systemen und in verschiedenen Datenbanken innerhalb oder außerhalb des Unternehmens abgelegt sind, ohne großen technischen Aufwand und hohe Kosten über das Anwendungs-Portal zur Verfügung gestellt werden können.

Stefan Sjöström, Vice President EMEA von Citrix Systems: "Die IT-Landschaften in den meisten Unternehmen sind heute gewachsene und heterogene Umgebungen. Neben Web-Applikationen werden Windows-, UNIX- und Mainframe-Systeme genutzt. Citrix hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese verschiedenen Umgebungen in einen "Virtual Workplace" zu integrieren und damit dem Anwender die Möglichkeit zu geben, von überall auf der Welt arbeiten zu können, egal ob er sich gerade im Home Office, am Flughafen oder an einem anderen Ort aufhält."

Citrix will zur Abrundung des Portal-Angebots Partnerschaften mit Software-Herstellern und Service-Anbietern schließen, die die Dienste und Anwendungen erweitern und vervollständigen sollen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10 Version 1709 im Kurztest

    Ein bisschen Kontaktpflege

  2. Powerline Advanced

    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

  3. CSE

    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

  4. DUHK-Angriff

    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

  5. Coda

    Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus

  6. Bethesda

    Wolfenstein 2 benötigt leistungsstarke PC-Hardware

  7. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  8. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  9. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  10. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Die id Tech-Engine ist super performant

    ckerazor | 12:08

  2. Re: Warum arbeiten die Dinger nicht mit...

    Huviator | 12:08

  3. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    cnMeier | 12:08

  4. Librem = Bio Siegel für Notebooks

    cnMeier | 12:06

  5. noch einfacher als der Namensmanager in Excel ist

    cu7003 | 12:05


  1. 12:01

  2. 11:36

  3. 11:13

  4. 10:48

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:35

  8. 09:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel