Exchange verhindert firmeninterne E-Mail-Verschlüsselung

Anhänge werden zwischen Outlook und Exchange immer unverschlüsselt übertragen

Wie heise.de berichtet, werden Dateianhänge in E-Mails in einem firmeninternen Netzwerk zwischen Outlook-Clients und Exchange-Servern unverschlüsselt übertragen, auch wenn ein verwendetes Verschlüsselungs-Plug-In anderes suggeriert. Dadurch kann also ein Teil des firmeninternen E-Mail-Verkehrs ohne großen Aufwand von Unbefugten eingesehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Erkenntnissen von heise.de werden Verschlüsselungen von Dateianhängen in Firmennetzen ignoriert, wenn das Gespann Exchange/Outlook in den Versionen 9x/200x verwendet wird und keine Kommunikation über POP3 oder IMAP4 stattfindet. Dann werden Dateianhänge immer unverschlüsselt zwischen Client und Server übertragen, ganz gleich, wie ein installiertes Verschlüsselungs-Plug-In konfiguriert ist.

Stellenmarkt
  1. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Zuffenhausen
  2. Referent (m/w/d) für IT und Informationssicherheit
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Dortmund
Detailsuche

Als Grund dafür nennt heise.de, dass der Datei-Anhang über das RPC-Protokoll (Remote Procedure Call) sofort zum Server gesendet wird, wenn eine Datei an eine E-Mail gehangen wird. Das bedeutet, dass ein Verschlüsselungs-Plug-In die E-Mail und den Anhang zwar verschlüsselt, aber vorher bereits den Anhang unverschlüsselt übertragen hat. Hier bleibt nur der schwache Trost, die RPC-Standardverschlüsselung zu verwenden, die mit 40 Bit aber nicht als sicher gilt.

Dieses Verhalten hat Microsoft gegenüber heise.de bestätigt, betrachtet es aber nicht als Sicherheitslücke, dass die Leitung vom Client zum Server im Grunde unverschlüsselt ist. Die unverschlüsselte Übertragung von E-Mail-Daten nehme Outlook gemäß Microsoft "aus Performance-Gründen im Bereich eines geschützten Netzwerkes standardmäßig vor". Experten vermuten, dass alle marktgängigen Verschlüsselungs-Plug-Ins von diesem Problem betroffen seien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MARO 27. Feb 2002

... somit gelange ich nun ein weiteres Mal zu der Erkenntnis, dass wer mit Microsoft...

C.S. 26. Feb 2002

Wen wundert es denn noch? M$ ist einfach Scheisse! Vielleicht sollte man einen Tag ohne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. 30.000 Menschen sahen zu: Bitcoin-Diebe lockten mit gefälschtem Apple-Livestream
    30.000 Menschen sahen zu
    Bitcoin-Diebe lockten mit gefälschtem Apple-Livestream

    Cyberkriminelle haben auf Youtube eine Keynote des Herstellers Apple vorgetäuscht, um Zuschauer um Bitcoin zu betrügen.

  2. Eco-SIM: Vodafone führt die recycelte SIM-Karte ein
    Eco-SIM
    Vodafone führt die recycelte SIM-Karte ein

    Laut Vodafone ist das Netz schon grün. Auch die SIM-Karte soll umweltfreundlich werden. Doch ganz so einfach ist es nicht.

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /