Abo
  • IT-Karriere:

DSL ab 4,99 Euro im Monat

Tiscali stellt neue Breitband-Tarife vor

Tiscali wartet mit neuen DSL-Tarifen auf. So kann man mit Tiscali DSL 500 ab März schon für 4,99 Euro im Monat per DSL online gehen. Zudem führt Tiscali zwei weitere neue zeitunabhängige Tarife Tiscali DSL 1000 und Tiscali DSL 2000 ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue DSL-Tarifmodell richtet sich nach dem Transfervolumen, wobei Tiscali-Kunden den DSL-Tarif selbst über ein Web-Interface für den nächsten Monat auf den nächst höheren DSL-Tarif wechseln können.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Hannover
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart

Der neue Tarif Tiscali DSL 500 mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten enthält 500 MByte Übertragungsvolumen und kostet 4,99 Euro im Monat. Jedes weitere MByte kostet 2,55 Cent. Der Downstream beträgt dabei bis zu 768 kBit/s, der Upstream bis zu 128 kBit/s.

Tiscali DSL 1000 umfasst 1.000 MByte Transfervolumen und kostet 9,99 Euro im Monat und Tiscali DSL 2000 enthält 2.000 MByte für 14,99 Euro.

Mit Tiscali DSL FlatPlus hat Tiscali zudem eine Flatrate für 59,- Euro pro Monat im Angebot, die einen Downstream von bis zu 1.024 KBit/s und einem Upstream von bis zu 256 KBit/s bietet. Die Einrichtungsgebühr beträgt 59,- Euro, die Mindestvertragslaufzeit zwölf Monate.

Voraussetzung für die neuen Tiscali-DSL-Angebote ist ein T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom. Die Flatrate wird über QSC realisiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Werner 28. Feb 2002

Interessant zu wissen dass es sogar in Stadtteilen solche DSLosen (hoffentlich holt jetzt...

Jörg 28. Feb 2002

Dem kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen. Ausserdem: Dass - wie So-ist-das-Leben...

Werner 28. Feb 2002

zunächst mal danke für die Zahlen, die kannte ich noch nicht. Auch wenn ich davon...

So-Ist-Das-Leben 28. Feb 2002

LOL... eine umstellung bzw. aufrüstung einer verbindungstelle der telekom kostet so um...

Werner 28. Feb 2002

Was macher hier so für einen Stuss abgibt?! Dem kann ich nur voll zustimmen.


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /