Abo
  • Services:

GMX setzt auf Eigenvermarktung

Vermarktungspartnerschhaft mit Tomorrow Focus wird beendet

Die GMX AG vermarktet ab 1. April 2002 die GMX Networld wieder in eigener Regie. Unterstützt wird GMX dabei durch AdLINK als strategischen Partner. Die bisherige Zusammenarbeit in der Vermarktung mit der Tomorrow Focus AG wird aus strategischen Erwägungen beider Partner nicht weitergeführt. Die Content-Partnerschaft bleibt allerdings bestehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ende März wird GMX das eigene Sales-Team ausbauen, dessen Aufgaben bisher Kooperationen und Betreuung der GMX Themenchannel umfasste. Das GMX-eigene Vertriebsteam soll künftig aus zwölf Mitarbeitern bestehen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Während sich GMX bei seinen Vertriebsaktivitäten auf die werbetreibende Industrie konzentriert, setzt der neue Vermarktungspartner AdLINK Internet Media AG den Fokus auf Media- und Werbeagenturen und das internationale Geschäft. Beide Unternehmen gehören zum Netzwerk der United Internet AG und arbeiten bisher schon in Österreich und der Schweiz zusammen.

Ab dem 1. April 2002 will GMX auch seine Medialeistungen für Werbekunden um weitere Werbeformen und Platzierungsmöglichkeiten für Online-Werbung erweitern. Dann sollen auch Pop-Under und DHTML-Banner das Angebot an Standard-Onlinewerbeformen zählen. Darüber hinaus will GMX seinen Werbekunden neue innovative Sonderwerbeformen bieten, um die Aufmerksamkeit der GMX-Mitglieder zu gewinnen. Dazu gehört beispielsweise ein exklusives Session-Sponsoring, bei dem das GMX-Mitglied vom Log-in bis zum Log-out ausschließlich Werbeplatzierungen des jeweiligen Session-Sponsors zu sehen bekommt. Mit der Sonderwerbeform "PersonalAd" will GMX in Zukunft auch die personalisierte Ansprache des Nutzers durch Banner ermöglichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 10,99€
  3. 1,29€
  4. 39,99€

lilith.xx 06. Nov 2002

Du hast natürlich recht. Wer möchte für dzt. noch Freemailer gerne Geld bezahlen? Ich...

Bernd Mayer 06. Nov 2002

Wenn ihr das so grauenhaft findet, wie ihr mit Werbung "zugemüllt" werdet ... dann...

lilith.xx 23. Okt 2002

Gegen die Werbeflut im Netz empfehle ich den Webwasher. Der filtert Pop-ups und Banner...

HeNRieTTa 24. Jul 2002

Bei POP3 bin ich sehr interessiert an der Lösung von www.cloudmark.com. Leider wird mein...

Acid_Lee 24. Jul 2002

alles was von GMX selber kommt landet in meinem Spam-Filter! Die Newsletter sind zum...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /