• IT-Karriere:
  • Services:

Orange bringt Treo-Smartphone in die Schweiz

Orange Schweiz nimmt den Handspring Treo ins Sortiment auf

Während der Treo auf dem deutschen Markt über den Mobilfunkanbieter Viag Interkom angeboten wird, steht nun auch fest, mit welchem Partner Handspring in der Schweiz agiert. Dort nimmt Orange Schweiz den Treo in sein Produktportfolio auf und wird ihn Ende März anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird der Treo 180 ab Ende März in den beiden Ausführungen mit Graffiti-Feld und mit Tastatur zum Preis von jeweils 599,- Schweizer Franken (407,39 Euro) angeboten, wenn dabei ein Mobilfunkvertrag mit Orange Schweiz abgeschlossen wird. Ohne Mobilfunkvertrag kostet der Treo 1.099,- Schweizer Franken (747,45 Euro).

Handspring bietet derzeit zwei Treo-Smartphones mit Dualband-Technik an, die beide mit PalmOS laufen und alle üblichen Telefonfunktionen bieten. Der Treo 180 wird mit einer Mini-Tastatur ausgerüstet sein, während der Treo 180g ein PalmOS-übliches Graffiti-Feld besitzt. Im Sommer soll ein Software-Update erscheinen, das dem Treo auch GPRS beibringt. Erste umfassendere Eindrücke zum Handspring Treo finden Sie hier.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. 15,99€
  3. 51,90€ (Release 12. Februar)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
    •  /