Abo
  • Services:

Kostenlose Testversion von Maya Complete jetzt erhältlich

Maya Personal Learning Edition soll künftige Kunden heranziehen

Wie angekündigt, bietet Alias Wavefront ab sofort die kostenlose "Personal Learning Edition" der 3D-Grafik- und Animationssoftware Maya Complete zum Download an. Diese Version darf nur für den nicht-kommerziellen Einsatz verwendet werden und richtet sich vor allem an Studenten, aber auch Profis aus dem Bereich des 3D-Designs, die so ohne hohe Kosten Erfahrungen mit Maya sammeln können und natürlich als potenzielle Kunden für eine Vollversion in Frage kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kostenlose Maya Complete "Personal Learning Edition" enthält aber nicht den kompletten Leistungsumfang der Vollversion. So lassen sich in der Personal Learning Edition keine Maya-Standard-Plug-ins einbinden und fertige Arbeiten werden in einem Dateiformat gespeichert, das nicht mit anderen Maya-Versionen ausgetauscht werden kann. Zudem enthält jede Datei ein Wasserzeichen, das deutlich auf die Herkunft der Personal Learning Edition hinweist. Mit dieser Maßnahme will Alias Wavefront garantieren, dass die Software nur für den nicht-kommerziellen Einsatz verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gGmbH, München, Wiesentheid
  2. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)

Ansonsten stehen aber alle Funktionen von Maya Complete zur Wahl, sei es NURBS-Modeling, Animationen, inverse Kinematik, Maya Artisan, Maya Paint Effects, Partikel, Dynamics und Rendering. Support für die Maya Personal Learning Edition steht in Form eines Webangebotes zur Verfügung, das neben Lernmaterialien auch Diskussionsforen und Datenaustauschmöglichkeiten bietet, sowie eine Sammlung kostenloser Beispieldateien bereitstellt.

Die Maya Complete "Personal Learning Edition" steht für Windows NT, 2000 und XP sowie MacOS X ab sofort kostenlos zum Download bereit. Allerdings scheint Alias Wavefront diesen enormen Andrang nicht erwartet zu haben, denn die Download-Server des Herstellers sind derzeit stark überlastet. Ende März 2002 will der Hersteller auch eine CD-Version anbieten, die für 5,- US-Dollar plus Versand- und Bearbeitungsgebühren bestellt werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

Boola 23. Okt 2002

was kan das Maya alles tun

Igor 26. Mär 2002

Ich weiss nicht, ich habe mir das programm gesaugt, installiert, später will ich es...

MIchael 09. Mär 2002

http://download.filefront.com/pub2/misc_util_tool/Maya4PersonalLearningEdition.exe


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /