Abo
  • Services:

Canon S820: Einstiegstintenstrahldrucker für Fotofreunde

Kleiner Bruder des S820D ohne Direct-Print-Funktion

Den kürzlich eingeführten Fotodrucker mit Direct-Print-Funktion, S820D, gibt es jetzt auch als klassischen PC-Drucker. Wie auch die D-Version druckt der Neue mit sechs Farben, bringt seinen Tintenvorrat in sechs separaten Tintenbehältern unter und er sorgt für kostensparenden Druck, weil nur jeweils die Farbtinte getauscht werden muss, die auch gerade verbraucht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Druck erfolgt mit einer Auflösung von 2.400 x 1.200 dpi. Für den Fotodruck im Format A4 benötigt der S820 nach Angaben von Canon etwa 2 Minuten, bei Verwendung des speziell optimierten "Photo Paper Pro" wurde eine Lichtbeständigkeit der Drucke von bis zu 25 Jahren nachgewiesen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Der Drucker kann DIN-A4-Papiere randlos bedrucken und schafft dieses Kunststück auch bei Fotokarten im Format 10 x 15 cm. Canon liefert darüber hinaus weitere Druckmedien mit verschiedenen Oberflächen, sei es zum Transfer auf T-Shirts oder als Präsentationsfolie.

Der S820 verfügt über eine USB- und Parallel-Schnittstelle und unterstützt Windows ab der Version 95 und das MacOS 8.6 bis X. und soll ab Mai 2002 für 299,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /