Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe integriert Zend PHP Debugger in GoLive 6.0

Optimierter PHP-Code für GoLive-Applikationen

Zend Technologies kooperiert mit Adobe, um Anwendern von Adobe GoLive 6.0 modernes PHP-Debugging zu bieten. Der Zend Debugger für Adobe GoLive 6.0 ist ab sofort in GoLive integriert. Zu den Features gehören Fehlersuchfunktionen wie zum Beispiel Breakpoints, Watches, Program Stepping Functions sowie Call Stack Tracing.

Anzeige

Das speziell für GoLive angepasste Produkt erlaubt dem Anwender, PHP-Applikationen innerhalb der GoLive-Umgebung in Echtzeit von Fehlern zu bereinigen.

"Der Zend Debugger repräsentiert für GoLive-Anwender eine wichtige technologische Ergänzung", erläuterte Michael Hopwood, Senior Director für Webprodukte bei Adobe. "Während Web-Entwickler nach einer PHP-Lösung suchten, die mit ihren Web-Authoring-Tools arbeitet, fragten GoLive-Anwender nach einer bewährten Lösung von den Schöpfern des PHP-Kernels - sprich der Zend-Engine."

"PHP verzeichnet eine enorme Zuwachsrate. Über 500.000 Entwickler weltweit programmieren bereits Applikationen mit PHP", kommentierte Doron Gerstel, President und CEO von Zend Technologies. "Die Tatsache, dass sich ein Unternehmen wie Adobe für uns entschieden hat, bestätigt nicht nur die Qualität der Zend-Produkte - sie zeigt auch, dass jetzt Anbieter von Produkten für den Massenmarkt auf PHP aufmerksam geworden sind."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    xmaniac | 06:37

  3. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36

  4. Re: Finde ich gut

    M.P. | 06:27

  5. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    NaruHina | 06:22


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel