Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Steigende Teilnehmerzahlen beim Homebanking

Mit dem Homebanking steigt die Zahl an Bankverbindungen

Die Entwicklung zum Homebanking verläuft rasant. 1998 nutzten erst 4,8 Prozent der Bevölkerung im Alter zwischen 14 und 64 Jahren Homebanking, 1999 war die Zahl auf 6,1 Prozent gestiegen. Die Allensbacher Computer- und Telekommunikationsanalyse (ACTA), die jährlich auf der Basis von mehr als 10.000 Interviews durchgeführt wird, weist für 2001 18,2 Prozent Homebanker unter den Bankkunden aus.

Anzeige

Umgerechnet in eine absolute Zahl heißt das, dass inzwischen mehr als 8 Millionen Menschen in Deutschland diese Möglichkeiten nutzen. Die Jahr für Jahr größer werdende Zuwachsrate beim Online-Verkehr der Kunden mit den Banken soll dafür sorgen, dass sich die Kommunikation und die Serviceleistungen der Banken in Zukunft radikal verändern werden. Denn die Entwicklung zum Homebanking wird sich in nächster Zeit fortsetzen. Dafür spricht die große Zahl an Menschen, die im Moment noch nicht Homebanking praktizieren, aber sehr daran interessiert sind, einen Teil ihrer Bankangelegenheiten und -geschäfte in Zukunft online zu erledigen. 11 Prozent (5,4 Millionen) bekunden dieses Interesse.

Bislang sind Frauen in der Gruppe der Homebanker noch in der Minderheit. Allgemein unter den Bankkunden liegt der Frauenanteil exakt bei 50 Prozent, unter den Homebankern ist jedoch nur gut jeder Dritte eine Frau (38 Prozent). Der Frauenanteil beim Homebanking wird sich jedoch - wie generell beim Umgang mit dem Internet - schon bald angleichen. Denn bei denen, die noch nicht Homebanking praktizieren, aber durchaus daran interessiert sind, sind Männer und Frauen mit jeweils 50 Prozent gleichermaßen vertreten.

Zurzeit wird Homebanking vor allem von denen genutzt, die über überdurchschnittliche finanzielle Möglichkeiten verfügen. Während von den Bankkunden insgesamt nur 23 Prozent ein monatliches Netto-Haushaltseinkommen von mehr als 3.068 Euro haben, verfügen von den Homebankern immerhin 35 Prozent über ein solches Einkommen. Und umgekehrt: Während 25 Prozent der Bankkunden allgemein in der unteren Einkommenskategorie von monatlich weniger als 1.534 Euro angesiedelt sind, gehören von den Homebankern nur 14 Prozent in diese Gruppe mit geringem Einkommen.

Für den Normal-Bankkunden reicht es im Allgemeinen, wenn er ein Konto bei einer Bank hat. Meistens ist das ein Konto bei einer Sparkasse oder bei einer Volks- oder Raiffeisenbank. Die Mehrheit der Homebanker (54 Prozent) hat dagegen mehrere Bankverbindungen. 32 Prozent haben zwei Banken, mit denen sie arbeiten, 14 Prozent arbeiten mit drei Banken zusammen und 8 Prozent mit vier und mehr Banken.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  3. über Hays AG, Dresden
  4. NRW.BANK, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  2. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55

  4. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    divStar | 03:49

  5. Re: ich hätte gerne das recht

    divStar | 03:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel