• IT-Karriere:
  • Services:

Lage bei der angeschlagenen ELSA AG spitzt sich zu

Verhandlungen mit industriellem Investor eingestellt

Nachdem der ELSA AG von Mitgliedern eines Bankensicherungspools eingeräumte Kreditlinien zum 15.2.2002 gekündigt wurden, spitzt sich die Situation nun weiter zu. Verhandlungen mit einem industriellen Investor mussten nach Angaben des Unternehmens nun eingestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kurzfristig vorgesehene Mittelzufluss durch den nicht namentlich genannten Investor habe unter dem Vorbehalt einer durchzuführenden 'due diligence' gestanden. Doch diese Verhandlungen habe man nun einstellen müssen, nachdem der Bankenpool nicht bereit war, eine Stundung der Rückzahlung und Verfügung über die Konten der Gesellschaft zu gewähren, um den Vertragspartnern die Zeit zur Durchführung der 'due diligence'-Prüfung und zum endgültigen Vertragsabschluss zu geben.

Damit bleibt der Bestand der ELSA AG weiterhin gefährdet, so das Unternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...

Sebastian... 03. Aug 2002

Ich hoffe das es ELSA bald wieder gut geht! Den ich denke das sie die Beste Firma ist die...

freaklancer 25. Feb 2002

APPLAUS!!!

freaklancer 25. Feb 2002

Jeder Steuerzahler - uns zwei nicht ausgenommen - zahlt für jeden einzelnen...

PG 25. Feb 2002

Hi Jungs, wenn ich so hier alles lese stehen mir die Haare zu Berge. Heizkissen sollte...

kkrug 25. Feb 2002

Hi, nachdem ich die Diskussion gelesen habe, kann ich nur vermuten, daß "Heizkissen...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

    •  /