Abo
  • Services:
Anzeige

Biometrie als Sicherheitsrisiko?

Biometrische Verfahren auf dem Prüfstand

Biometrische Erkennungssysteme sollen die Verbrechensbekämpfung unterstützen oder die Geheimzahl am Bankautomaten ersetzen. Doch die Technik produziert viele Fehler und ihr tatsächlicher Nutzen bleibt umstritten. Auch datenschutzrechtliche Bedenken sind noch immer nicht geklärt, so das Computermagazin c't in seiner aktuellen Ausgabe 5/02.

Anzeige

In Florida musste die Polizei ein Gesichtserkennungssystem mit einigen Dutzend Kameras nach zwei Monaten wieder abschalten. Statt Verbrecher aufzuspüren, hat es ausnahmslos Fehlalarme produziert. Ähnlich problematisch sind die Identifikationsmethoden per Fingerabdruck oder über die Struktur der Iris. Wichtige biometrische Verfahren bei der Zugangskontrolle wie Fingerabdruck, Iris-Scan oder Stimmerkennung kämpfen mit beträchtlichen Schwankungen der Rohdaten. Selbst wenn die Daten von ein- und derselben Person stammen, kommt es beim Abgleich der aufgenommenen Prüfdaten mit den gespeicherten Mustern zu Fehlern. Dabei wird entweder ein Zugangsberechtigter zurückgewiesen oder ein Unbefugter durchgelassen.

Problematisch bleibt auch der datenschutzrechtliche Aspekt bei der Speicherung und Übertragung von Biometriedaten. Ein Austausch solcher Daten bietet Ansatzpunkte für Verknüpfungen, mit denen Profile für Marketingzwecke entstehen könnten. "Der Bürger wird zum Objekt und ist Auswertungsinteressen ausgeliefert, von denen er weder Kenntnis erlangen noch sie beeinflussen kann", warnt c't-Experte Richard Sietmann.

Ein praktikabler und sicherer Masseneinsatz biometrischer Erkennungssysteme sei in den nächsten Jahren nicht zu erwarten, schreibt c't. Auch die Banken würden von den bisherigen PIN-Nummern in absehbarer Zeit nicht auf unsichere Gesichtserkennungsmethoden an den Geldautomaten umstellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  3. Strautmann, Bad Laer
  4. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Rechtlich erlaubt?

    Lemo | 15:22

  2. und dann?

    flasherle | 15:19

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Dwalinn | 15:18

  4. Re: Electoral Collage

    Mingfu | 15:16

  5. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel