• IT-Karriere:
  • Services:

VP5 - Neuer On2-Videocodec soll Konkurrenz übertrumpfen

Erste Preview-Version als Plug-in für RealPlayer/RealONE

Das New Yorker Unternehmen On2 Technologies hat einen neuen Videocodec mit der Bezeichnung "VP5" angekündigt, der neben seinem Vorgänger VP4 auch Konkurrenten wie WMV, DivX und H.26L übertrumpfen soll. Der aktuelle VP4-Codec soll dabei um 50 Prozent übertroffen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem erlaube der VP5-Codec Echtzeit-Kompression auch bei schwierigem Live-Material wie Sport- und Action-Videos bei Bitraten unter 1 MBit/s. VP5 unterstützt Halbzeilen-(Interlaced-)Videoformate und soll damit für Broadcast-Zwecke einsetzbar sein. On2-CEO und -Präsident Douglas A. McIntyre verspricht, dass VP5 bei einer Dateigröße von 340 KByte die gleiche Qualität erreicht wie VP4 mit 500 KByte, während andere Codecs dafür 600 KByte benötigen würden.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  2. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz

Die Vorteile sollen sich in Bitraten von 30 Kilobit bis mehrere Megabit pro Sekunde auswirken. "Dieser Vorteil bedeutet, dass On2-Kompression keine weiteren direkten Konkurrenten für hochqualitativeres Video bei niedrigeren Datenraten hat, nicht Windows Media Player, nicht Real 8, nicht Soren und nicht DivX", schwärmt McIntyre in einer Pressemitteilung.

Eine Alpha-Version des neuen VP5-Videocodecs bietet On2 seit kurzem auf seiner Website an - es ist allerdings eine einfache Registrierung nötig, bevor man sich den Codec als Real-Player-/RealONE-Plug-In herunterladen kann. Mit Hilfe einiger Filmtrailer soll dabei demonstriert werden, welche Qualitätsvorzüge die neue kommerzielle Video-Kompressionstechnik hat. Der erste Eindruck ist recht gut, allerdings soll die fertige Version von VP5 erst im zweiten Quartal erscheinen. Neben PCs sollen dann auch Set-Top-Boxen und DSPs unterstützt werden.

Den älteren VP3-Videocodec hat On2 im Sommer 2001 als Open Source freigegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /