Abo
  • IT-Karriere:

Xbox: Auch in Asien ein Erfolg?

Konsole ab heute in Japan erhältlich

Nachdem Microsoft die Xbox, die erste eigene Spielekonsole, sehr erfolgreich auf dem amerikanischen Markt eingeführt hat, dürfen ab heute auch Spieler in Japan das Gerät erwerben. Allerdings sind die Zweifel darüber groß, ob Microsoft auch auf dem asiatischen Markt Fuß fassen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vorfeld wurde oft die Vermutung geäußert, dass Microsoft in Asien große Probleme haben könnte, da hier andere Spiele gefragt sind als etwa in den USA und Europa und Microsoft eine Zeit lang kaum etwas an spezifisch auf den asiatischen Markt abgestimmten Produkten zu bieten hatte. Zudem befindet sich der Markt dort derzeit in fester Hand von Sony und Nintendo. Mittlerweile hat sich diese Situation allerdings gebessert, vor allem auf Grund der Unterstützung der großen japanischen Videospielproduzenten Capcom, Konami und Sega kann Microsoft nun auf eine Reihe landesspezifischer Entwicklungen verweisen.

Gates überreicht erste japanische Xbox an Kunden
Gates überreicht erste japanische Xbox an Kunden
Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Zum Start der Konsole sind jetzt zwölf Spiele verfügbar, darunter Titel wie das Grusel-Adventure Silent Hill 2 von Konami, die skurrile Graffiti-Skate-Simulation Jet Set Radio Future von Sega, das Prügelspiel Dead or Alive 3 von Tecmo und das Rennspiel Project Gotham Racing von Microsoft. Weitere erhältliche Titel sind Genma Onimusha, Double Steal, Air Force Delta II, Hyper Sports 2002 Winter, ESPN Winter X Games Snowboarding 2002, Nobunaga's Ambition: Chronicles of Chaos, Tenku: Freestyle Snowboarding und Nezmix. Bis Ende März soll die Zahl der in Japan verfügbaren Spiele auf 22 anwachsen.

Die Xbox ist in Japan zum Preis von 34.800,- Yen verfügbar, was nach derzeitigem Stand etwa 298,- Euro entspricht. In Deutschland wird die Xbox ab dem 14. März zum Preis von 479,- Euro verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,31€
  3. (-75%) 6,25€
  4. 4,99€

henk 23. Okt 2005

Welch Kameras kann man alles für EyeToy Play 2 benutzen? Bitte Antwort.

Maru 11. Mär 2002

vielleicht bin ich blind, aber ich habe heute dead or alive auf x-box angespielt und...

resonic 01. Mär 2002

kaufen könnte ich mir mehrere davon ,das ist nicht das problem, hab ja auch die PS2 ohne...

Sonic 01. Mär 2002

Bin mir ja nicht sicher ob Du jemals eine Box in Aktion geshen hast. Virtua 4 besser als...

Beobachter 28. Feb 2002

Leider lahmt das hardware-antialias aus mysteriösen Gründen das System herunter, weshalb...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /