• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Broschüre zum Datenschutz bei Windows 2000 erschienen

Hamburger Datenschutzbeauftragte mit konkreten Einstellungsempfehlungen

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Dr. Hans-Hermann Schrader hat eine neue Broschüre zum Datenschutz bei Windows 2000 herausgegeben. Die Broschüre zeigt die zentralen sicherheitsrelevanten Aspekte des Betriebssystems für IT-Entscheidungsträger, Administratoren, betriebliche Datenschutzbeauftragte sowie für Personal- und Betriebsräte auf. Außerdem werden konkrete Empfehlungen zur datenschutzgerechten Konfiguration gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Unternehmen, Behörden und Organisationen planen die Einführung des Betriebssystems Windows 2000. Dessen Einsatz ist aus Sicht des Datenschutzes mit Chancen und Risiken verbunden: Windows 2000 verfügt über eine Reihe von Sicherheitsmechanismen, die es von bisherigen Windows-Versionen abhebt. Sie werden in der Broschüre ausführlich vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. CipSoft GmbH, Regensburg

Gleichzeitig handelt es sich bei Windows 2000 wie bei jedem Betriebssystem jedoch um eine sehr komplexe Software mit einer schwer überschaubaren Anzahl sicherheitsrelevanter Einstellmöglichkeiten. Dies stellt hohe Anforderungen an das Einsatzkonzept und die Administration. Die Broschüre bietet konkrete Hilfestellungen für einen datenschutzgerechten Betrieb.

Elektronisch kann die Broschüre in Form einer pdf-Datei aus dem Internetangebot des Hamburger Datenschutzbeauftragten unter www.hamburg.datenschutz.de abgerufen werden.

Die Broschüre erhalten Interessenten bei Abholung kostenlos oder können diese auch per Post gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 0,77 Euro beim Hamburger Datenschutzbeauftragten, Baumwall 7, 20459 Hamburg (Tel.: (040) 42841-2047) bestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /